Zur Startseite Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte - Aktuelle Ausgabe
 
 

Suche

DAS THEMA

Der Kapitalismus und seine Kritik
Heft 4 | 2012

Gespräch mit Wolfgang Streeck

»Die Gesellschaft wird sich das nicht gefallen lassen«

Foto: Reuters

Wolfgang Streeck ist Geschäftsführender Direktor am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln und Professor für Soziologie an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität zu Köln. Sein Hauptforschungsthema ist das Spannungsverhältnis zwischen demokratischer Politik und kapitalistischer Wirtschaft. In seinem Buch »Re-Forming Capitalism« analysiert er u.a. die permanenten Versuche des Marktes und seiner Akteure, die Errungenschaften der Sozialen Demokratie rückgängig zu machen und die Gegenreaktion der Gesellschaft. » mehr...
» Heft bestellen...

Aktuelles

 

Matthias Kollatz-Ahnen

Wege aus der Krise            Eine robustere internationale Finanzwirtschaft

Die Finanzkrise ist keine Verkettung unglücklicher Umstände, auch kein Betriebsunfall, sondern ein Fehler im »Betriebssystem«. Eine stabilere, robustere Finanzwirtschaft wird also nicht unter dem Preis eines neuen »Betriebssystems« zu » mehr...

Editorial

 

Thomas Meyer

Von der Herrschaft des Volkes über die Postdemokratie zur Herrschaft der großen Gläubiger über die Geschicke der Menschen in Europa? Ist es das, was das vielfache Politversagen beim Management der Eurokrise jetzt zur Folge hat? Es sind keineswegs die Sektierer in Wissenschaft und Journalismus, die dieses Schreckensszenario für das Europa im dritten Jahr seiner bislang immer nur schärfer gewordenen Krise heraufziehen sehen. Die Austeritätspolitik der Mitte-Rechts-Regierungen ohne » mehr...


Finde uns auf Facebook