Zur Startseite Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte - Aktuelle Ausgabe
 
 

Suche

DAS THEMA

Ein anderes Amerika?
Heft 1/2 | 2017

Josef Braml

Der Ausverkauf der amerikanischen Demokratie

Foto: 12frames/photocase.de

Ein Plädoyer für die geregelte Marktwirtschaft

Seit dem Platzen der Immobilienblase 2007/08 und der damit ausgelösten weltweiten Wirtschafts-­ und Finanzkrise ist auch der amerikanische Traum von der Eigentümergesellschaft und vom sozialen Aufstieg ausgeträumt. Steigende soziale Ungleich­heit, sinkende soziale Mobilität, eine Regierung bestehend überwiegend aus Millio­nären, die im wirtschaftlichen Interesse ihrer noch betuchteren Wahlkampffinanziers Laissez­-faire-­Politik betreiben, sowie die politische Ohnmacht eines Großteils der Bevölkerung prägen die heutige Realität der USA.

» mehr...
» Heft bestellen...

Analysen

 

Michael Bröning

Was bleibt von der Linken in Europa?

Für Europas Mitte­-links­-Parteien stehen die Zeichen weiterhin auf Sturm. Im vergangenen Jahr hagelte es Niederlagen in Spanien, Kroatien und Irland, im Jahr zuvor in Großbritannien und knapp einem Dutzend anderer europäischer Länder. Im Resultat » mehr...

Editorial

 

Thomas Meyer

Ein erfreuliches Jahr 2017 wünschen Redaktion und Herausgeber all unseren Leserinnen und Lesern. Selten war die Zukunft der Welt am Beginn eines neuen Jahres so ungewiss wie diesmal. Wenn der neue amerikanische Präsident die politischen Linien durchzieht, die er in seinem Wahlkampf angekündigt und mit seinen teil­ weise erschreckenden Personalentscheidungen schon zu realisieren begonnen hat, und die berühmten checks and balances ihn nicht ausbremsen, dann werden die USA ein anderes Land sein » mehr...


Finde uns auf Facebook