Menü

Praktikum

Für interessierte Studierende bieten wir fortlaufend Redaktionspraktika für die Dauer von zwei bis drei Monaten an. Im Jahresverlauf sind folgende Zeiträume vorgesehen: Februar – April / Mai – Juli / August – Oktober / November – Dezember.

Die Zeitschrift Neue Gesellschaft | Frankfurter Hefte ist eine für die Friedrich-Ebert-Stiftung herausgegebene traditionsreiche Monatszeitschrift für Politik und Kultur und beinhaltet Analysen, Kommentare sowie praktikable Zukunftsentwürfe. Namhafte Wissenschaftler/innen, Journalist/innen und Politiker/innen kommen bei uns zu Wort. Junge Stimmen äußern sich zu neuen Entwicklungen im kulturellen und politischen Leben des Landes. Einen besonderen Akzent setzen wir in jeder Ausgabe mit unserem Themenschwerpunkt, der einer zentralen Frage unserer Zeit gewidmet ist. Unsere Kontroversen und Debatten zielen auf die Förderung der sozialen Demokratie und des politisch progressiven Spektrums.
 

Aufgabenbereich

  • Beteiligung an der Arbeit einer Zeitschriftenredaktion nach einem Ausbildungsplan: u. a. redaktionelle Textbearbeitung, Autorenkontakte, Bildredaktion, allgemeine Organisation
     

Voraussetzungen

  • Studium (keine abgeschlossenen Diplom- oder Master-Studiengänge) vornehmlich aus den Bereichen Politikwissenschaften, Journalistik/Medien, Soziologie, Geschichte, Germanistik
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen und englischen Sprache
  • Interesse am Schreiben (erste journalistische Kenntnisse sind wünschenswert) 
  • Interesse an der Arbeit einer politischen Stiftung (gesellschaftspolitisches Engagement ist wünschenswert)
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, hohe Einsatzbereitschaft

 

Der Praktikumsplatz ist bis September 2019 vergeben.

 

Bewerbungen bitte bevorzugt per E-Mail an jana.heisel@fes.de oder per Post an: Jana Heisel, Redaktion Neue Gesellschaft | Frankfurter Hefte, Hiroshimastraße 17, 10785 Berlin. Für die Dauer des Praktikums wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Nach oben