Menü

Aktuelle Ausgabe: 6/2019

Gespaltene Gesellschaft

© Seleneos/photocase.de

Editorial

Von Thomas Meyer

Von den Europawahlen gehen – nicht nur für die abermals gebeutelte Sozialdemokratie – unter anderem drei Botschaften aus: Das klein gehaltene Thema Klimawandel drängt endlich auf Platz eins der Agenda; die Bäume des Rechtspopulismus wachsen in Europa zwar nicht in den Himmel, aber sogar in Kernländern der Union wie Frankreich und Deutschland erweist sich die neue politische Spaltung der Gesellschaften in »kosmopolitische« Freunde und vehemente Verächter offener Grenzen sowie transnationaler Kooperation als gefährlich hartnäckig. » Lesen

  • Anmerkungen zur grünen Standortsuche Wo Baerbock und Habeck sind, ist vorn

    Von Michael Lühmann
    Wo stehen die Grünen? Ein Blick ins politische Feuilleton lässt bereits Zweifel am Verb in der Frage aufkommen. Stehen sie noch irgendwo? Oder befinden sie sich nicht längst in einer Art Schwebezustand, als Anhängsel eines, des irdischen Zugriffs beinahe enthobenen Führungsduos? » Lesen
  • Die alten und die neuen Milieus

    Von Julia Friedrichs, Fabienne Hurst
    Widdersdorf, eine kleine Ortschaft am Rand von Köln, spaltet sich in zwei Teile: Da ist das alte Dorf mit dem architektonischen Mix aus Backsteinfassaden, Sechzigerjahre-Bauten und Fachwerk, erstmals erwähnt im Jahr 1109. Auf der anderen Seite der neue Teil, fast 1.000 Jahre später erschaffen und mittlerweile das größte private Neubaugebiet Deutschlands. » Lesen
  • Über den Stellenwert von Tätowierungen im christlichen Glauben Steigender Wert der Selbstdefinition

    Gespräch mit Paul-Henri Campbell
    Anhand der Geschichte der Tätowierung lässt sich Kultur- und Religionsgeschichte als Mediengeschichte erzählen. Das Medium der Tätowierung, der Körper, das sichtbare »Ich bin« eines Menschen wird durch die Wahl der tätowierten Motive auch zu einem Statement des Ichs in seiner Subjektivität und Individualität. » Lesen

Newsletter

Zu jeder Ausgabe alle Informationen kostenlos per Mail.

Internationale Ausgabe

Die NG|FH in englischer Sprache!

Weitere Informationen

ePaper

Die digitale Ausgabe der NG|FH als Browseransicht für PC/Mac und Laptop oder App für Smartphone und Tablet.

Zum ePaper

Nach oben