Menü

Warum die Umsätze des Literaturbetriebs wachsen und Autoren trotzdem Stapler fahren Schreiben zwischen Kulturindustrie und Kunst

»Immer wieder wird man, in Interviews und Erhebungen, danach gefragt, was für ein Hobby man habe. (…) Ich erschrecke über die Frage, wenn sie auch mir widerfährt. Ich habe kein Hobby. Nicht dass ich...

Dieser Artikel ist noch nicht im Volltext freigeschaltet.
Sie können aber hier die Ausgabe bestellen.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Nach oben