Menü

(Die biografischen Angaben entstammen dem Zeitpunkt des jeweils letzten Beitrages)

Autor/innen

  • S

    Richard Saage

    Richard Saage

    ist emeritierter Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 2012 erschien: Zwischen Darwin und Marx. Zur Rezeption der Evolutionstheorie in der deutschen und der österreichischen Sozialdemokratie vor 1933/34.

    » Profil und Artikel
  • Behrang Samsami

    Behrang Samsami

    ist promovierter Germanist, freier Journalist und Wissenschaftlicher Mitarbeiter eines Bundestagsabgeordneten.

    » Profil und Artikel
  • Richard Sandbrook

    Richard Sandbrook

    ist Professor für Politische Wissenschaften an der Universität Toronto. 2014 erschien: Reinventing the Left in the Global South. The Politics of the Possible (Cambridge University Press).

    » Profil und Artikel
  • Eberhard Sandschneider

    Eberhard Sandschneider

    übernahm 1998 die Professur für Politik Chinas und Internationale Beziehungen an der Freien Universität Berlin und leitet seit August 2003 das Forschungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. Globale Rivalen – Chinas unheimlicher Aufstieg und die Ohnmacht des Westens erschien 2007 im Hanser Verlag.

    » Profil und Artikel
  • Ulrich Sarcinelli

    Ulrich Sarcinelli

    ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Koblenz-Landau. 2009 erschien im VS Verlag: Politische Kommunikation in Deutschland. Zur Politikvermittlung im demokratischen System.

    » Profil und Artikel
  • Thilo Sarrazin

    Thilo Sarrazin

    ist seit 2002 Senator für Finanzen in Berlin.

    » Profil und Artikel
  • Donald Sassoon

    Donald Sassoon

    ist Professor für Vergleichende Europäische Geschichte an der Queen Mary University von London.

    » Profil und Artikel
  • Birgit Sauer

    Birgit Sauer

    ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Wien. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen feministische Staats- und Demokratietheorie, vergleichende Geschlechterpolitiken, Rechtspopulismus und Geschlecht sowie Staat, Politik und Affekt. Als eine ihrer jüngsten Publikationen (zus. mit Otto Penz) erschien 2020 bei Routledge: Governing Affects. Neoliberalism, Neo-Bureaucracies, and Service Work.

    » Profil und Artikel
  • Alexandra Sauter

    Alexandra Sauter

    hat Germanistik und Slavistik in Freiburg, Berlin und Krakau studiert. Von 2007 bis 2012 arbeitete sie für eine zwischenstaatliche Einrichtung in Warschau. Sie schreibt zu den Themen Literatur, Sprache, Interkulturalität und über Mittelosteuropa.

    » Profil und Artikel
  • Sven Sauter

    Sven Sauter

    ist Privatdozent an der FernUniversität in Hagen und lehrt Erziehungswissenschaft an der Justus-Liebig-Universität in Gießen.

    » Profil und Artikel
  • Marc Saxer

    Marc Saxer
  • Hans-Joachim Schabedoth

    Hans-Joachim Schabedoth

    ist Politikwissenschaftler, Beirat der NG|FH und Autor. U. a. erschien bei Schüren 2013 Angela Merkel verwaltet – Deutschland verliert und 2017 SPD und Merkel. Vernunftehe vor der Scheidung. Er arbeitete in der gewerkschaftlichen Politikberatung und war von 2013–2017 MdB.

    » Profil und Artikel
  • Petra Schaefer

    Petra Schaefer

     

    studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Christliche Archäologie. Sie ist am Deutschen Studienzentrum in Venedig im Bereich der Kunstförderung – Bildende Kunst, Architektur, Literatur und Komposition – tätig. Neben ihrer kuratorischen Arbeit (etwa im Museo del Settecento Ca'Rezzonico, Universität Ca'Foscari Venedig) ist sie Herausgeberin von Kunstkatalogen und Autorin. Seit 2010 ist sie Korrespondentin der Weltkunst, dem Kunstmagazin der Zeit.

     

    » Profil und Artikel
  • Axel Schäfer

    Axel Schäfer

    ist seit 2002 für die SPD Mitglied des Deutschen Bundestags und zugleich seit 2009 Vertreter in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats. Von 1994–99 war er Mitglied des Europäischen Parlaments, von 1999–2018 Generalsekretär bzw. Vizepräsident der EBD.

    » Profil und Artikel
  • Klaus Schäfer

    Klaus Schäfer

    Professor für Städtebau an der Hochschule Bremen und Herausgeber des Bandes Aufbruch aus der Zwischenstadt. Urbanisierung durch Migration und Nutzungsmischung (transcript). Er führt das Internetportal Institut der Stadtbaukunst, ein Forum zum Städtebau.

    » Profil und Artikel
  • Thorsten Schäfer-Gümbel

    Thorsten Schäfer-Gümbel
  • Rudolf Scharping

    Rudolf Scharping

    war u. a. Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, SPD-Partei- und Fraktionsvorsitzender, Bundesminister der Verteidigung. Seit 2003 berät er Unternehmen und Institutionen bei der Entwicklung und Umsetzung von Strategien im nationalen und internationalen Umfeld.

    » Profil und Artikel
  • Hermann Scheer

    Hermann Scheer

    MdB, 1999 Träger des alternativen Nobelpreises, ist u. a. seit 2001 ehrenamtlicher Vorsitzender des neu gegründeten Weltrates für Erneuerbare Energien.

    » Profil und Artikel
  • Nina Scheer

    Nina Scheer

    MdB, ist Klimaschutz- und energiepolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Mitglied im Ausschuss für Klimaschutz und Energie und Mitglied der SPD-Grundwertekommission.

    » Profil und Artikel
  • Paul Scheffer

    Paul Scheffer

    ist Professor für Europäische Studien an den Universitäten Tilburg und Amsterdam und schreibt regelmäßig für europäische Tages- und Wochenzeitungen. 2016 erschien die erweiterte Neuausgabe von Die Eingewanderten – Toleranz in einer grenzenlosen Welt bei Hanser.

    » Profil und Artikel
  • Wolf Scheller

    Wolf Scheller
  • Alexander Schellinger

    Alexander Schellinger

    ist Referent für Europapolitik im Referat Internationale Politikanalyse der Friedrich-Ebert-Stiftung.

    » Profil und Artikel
  • Sylvia Schenk

    Sylvia Schenk

    Olympiateilnehmerin 1972 (800m-Lauf), ist Rechtsanwältin in Frankfurt am Main, Sprecherin der Arbeitsgruppe Sport von Transparency International Deutschland und im INTERPOL Standing Committee on Ethical Matters.

    » Profil und Artikel
  • Felix Schenuit

    ist Forschungsassistent bei der Stiftung Wissenschaft und Politik und Doktorand an der Uni Hamburg.

    » Profil und Artikel
  • Klaus-Jürgen Scherer

    Klaus-Jürgen Scherer
  • Henning Scherf

    Henning Scherf

    war von 1995 bis 2005 Bremer Bürgermeister.

    » Profil und Artikel
  • Gerhard Scherhorn

    Gerhard Scherhorn

    Professor (em.) für Konsumökonomie an der Universität Hohenheim. Lebt und arbeitet in Mannheim als Senior Consultant des Wuppertal Instituts.

    » Profil und Artikel
  • Albert Scherr

    Albert Scherr

    ist Direktor des Instituts für Soziologie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg und Mitglied im Rat für Migration. Im Juli 2019 erscheint seine mit Karin Scherschel verfasste Studie Wer ist ein Flüchtling? Grundlagen einer Soziologie der Zwangsmigration bei Vandenhoeck & Ruprecht.

    » Profil und Artikel
  • Christoph Scherrer

    Christoph Scherrer

    ist Professor für Gesellschaftswissenschaften an der Universität Kassel, Schwerpunkt »Globalisierung und Politik«.

    » Profil und Artikel
  • Jutta Scherrer

    Jutta Scherrer

    ist Professorin für Russische Geschichte an der École des Hautes Études en Sciences Sociales in Paris.

    » Profil und Artikel
  • Gerhard Schick

    Gerhard Schick

    ist finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Er vertritt die Fraktion im Finanzausschuss und im Parlamentarischen Finanzmarktgremium.

    » Profil und Artikel
  • Rolf Schieder

    Rolf Schieder

    leitet das neu gegründete Institut für Religion und Politik in Berlin, lehrt als Gastprofessor an der Shanghai International Studies University und berät die European Academy on Religions and Society (EARS) in Amsterdam in religionspolitischen Fragen.

    » Profil und Artikel
  • Katharina Schiederig

    Katharina Schiederig

    berät als Senior Expertin in der EAF Berlin Unternehmen und Wissenschaft zu Chancengleichheit.

    » Profil und Artikel
  • Sabine Schiffer

    lehrt an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Frankfurt/Main. 2005 gründete sie das Institut für Medienverantwortung (IMV) in Erlangen (heute Berlin).

    » Profil und Artikel
  • Arne Schildberg

    Arne Schildberg

    istReferent im Referat Internationale Politikanalyse der FES.

    » Profil und Artikel
  • Cäcilie Schildberg

    Cäcilie Schildberg

    ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Politikwissenschaft der Universität Dortmund.

    » Profil und Artikel
  • Christina Schildmann

    Christina Schildmann

    leitet das Wissenschaftliche Sekretariat der Kommission »Arbeit der Zukunft« bei der Hans-Böckler-Stiftung.

    » Profil und Artikel
  • Tom Schimmeck

    Tom Schimmeck

    lebt als Autor in Hamburg. Bei Westend erschien zuletzt: Am besten nichts Neues: Medien, Macht und Meinungsmache.

    » Profil und Artikel
  • Christine Schirrmacher

    Christine Schirrmacher

    ist Professorin für Islamwissenschaft an der Uni Bonn und der Evangelisch-Theologischen Fakultät (ETF) in Leuven/Belgien. Sie ist Gastdozentin bei diversen Sicherheitsbehörden und im Dialog zwischen Christen und Muslimen engagiert.

    » Profil und Artikel
  • Dana Schirwon

    Dana Schirwon

    ist Research Fellow des Zentrums für Klima und Außenpolitik der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. Sie forscht zu völkerrechtlichen

    Fragestellungen im Kontext der Klimakrise mit einem Schwerpunkt auf Klimasicherheit, Klimagerechtigkeit und feministischer Außenpolitik. In ihrer Promotion

    beschäftigte sie sich mit dem Völkerrecht der Friedenssicherung.

    » Profil und Artikel
  • Christa Schlager

    Christa Schlager

    ist Ökonomin und Redakteurin der Zeitschrift Kurswechsel in Wien.

    » Profil und Artikel
  • Christiane Schlötzer

    Christiane Schlötzer

    ist seit 2006 stellvertretende Ressortleiterin Außenpolitik der Süddeutschen Zeitung, davor Korrespondentin der SZ für die Türkei, Griechenland und Zypern. Ihr Buch Das Mädchen mit dem falschen Namen. Türkische Tabus ist im Picus-Verlag erschienen.

    » Profil und Artikel
  • Kai Schlüter

    Kai Schlüter

    ist Journalist bei Radio Bremen, u. a. ARD-Hörfunkkorrespondent in Washington und London sowie Herausgeber und Verfasser mehrerer Bücher und Hörbücher über Günter Grass.

    » Profil und Artikel
  • Ralf Schlüter

    Ralf Schlüter

    ist Kulturjournalist und lebt in Hamburg. Bis 2020 war er Stellvertretender Chefredakteur des Kunstmagazins Art. Er ist Autor der Podcastreihe »Zeitgeister – der Podcast für Musik, Kulturgeschichte und Gegenwart« in Zusammenarbeit mit der Zeit-Stiftung.

    » Profil und Artikel
  • Stephan Schmauke

    Stephan Schmauke

    ist Philosoph und arbeitet als freier Lektor und Publizist in Bonn.

    » Profil und Artikel
  • Günther Schmid

    Günther Schmid

    ist Professor (em.) für Politische Ökonomie an der FU Berlin und war Direktor im Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). 2018 erschien bei campus: Europa in Arbeit. Plädoyer für eine neue Vollbeschäftigung durch inklusives Wachstum.

    » Profil und Artikel
  • Josef Schmid

    Josef Schmid

    ist Professor für Politikwissenschaft; derzeit hauptamtlicher Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen.

    » Profil und Artikel
  • Nils Schmid

    Nils Schmid

    ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages. Er ist ordentliches Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und seit 2018 außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Außerdem ist er stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr, der bis 2021 auch für das Thema digitale Infrastruktur zuständig war.

     

    » Profil und Artikel
  • Wilhelm Schmid

    Wilhelm Schmid

    lebt als freier Philosoph in Berlin und lehrt Philosophie als außerplanmäßiger Professor an der Universität Erfurt. Bei Suhrkamp erschien: Die Liebe neu erfinden. Von der Lebenskunst im Umgang mit Anderen.

    » Profil und Artikel
  • Felix Schmidt

    Felix Schmidt

    ist Repräsentant der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Türkei. Zuvor arbeitete er als Landesvertreter der FES in Kenia, Zimbabwe, Vietnam, Indien und in Baden-Württemberg.

    » Profil und Artikel
  • Horst Schmidt

    Horst Schmidt

    lebt und arbeitet als freier Journalist und Lektor in Eschweiler.

    » Profil und Artikel
  • Michael Schmidt

     

    widmet sich der multimedialen Musikvermittlung als Koordinator im Programmbereich BR-KLASSIK des Bayerischen Rundfunks, in seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik und Theater München, der European Graduate School sowie in seinen Veröffentlichungen. Zuletzt erschien der von ihm zusammen mit Robert Jungwirth herausgegebene Sammelband „Hat Musikjournalismus noch eine Zukunft?“ bei Königshausen & Neumann (2021). 

    » Profil und Artikel
  • Michael Schmidt

    Michael  Schmidt

    arbeitet als Koordinator für BR-KLASSIK beim Bayerischen Rundfunk, lehrt multimediale Musikvermittlung an der Hochschule für Musik und Theater München sowie an der European Graduate School und ist Kuratoriumsvorsitzender der Georg-von-Vollmar-Akademie.

    » Profil und Artikel
  • Michael Schmidt

    widmet sich der multimedialen Musikvermittlung als Koordinator im Programmbereich BR-KLASSIK des Bayerischen Rundfunks, in seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik und Theater München, der European Graduate School sowie in seinen Veröffentlichungen. Zuletzt erschien der von ihm zusammen mit Robert Jungwirth herausgegebene Sammelband „Hat Musikjournalismus noch eine Zukunft?“ bei Königshausen & Neumann (2021). 

    » Profil und Artikel
  • Sabrina Schmidt

    Sabrina Schmidt

    studiert derzeit Englisch und Politik auf Lehramt an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

    » Profil und Artikel
  • Thomas E. Schmidt

    Thomas E. Schmidt

    ist Journalist und zurzeit als Kulturkorrespondent der ZEIT in Berlin tätig.

    » Profil und Artikel
  • Vivien A. Schmidt

    Vivien A. Schmidt

    ist Jean-Monnet-Professorin für europäische Integration und Direktorin des Center for International Relations an der Universität Boston. 2013 erschien Resilient Liberalism in Europe’s Political Economy (Cambridge University Press).

    » Profil und Artikel
  • Axel Schmidt-Gödelitz

    Axel Schmidt-Gödelitz

    war für die FES als Koordinator der Entwicklungsprojekte in Kairo und Peking tätig, danach bis 2003 Leiter des Berliner Büros der Stiftung. 1998 gründete er das ost-west-forum Gut Gödelitz.

    » Profil und Artikel
  • Henning Schmidtke

    Henning Schmidtke

    ist Politikwissenschaftler und promoviert zurzeit in Bremen über die öffentliche Wahrnehmung internationaler Steuerpolitik.

    » Profil und Artikel
  • Carmen Schmitting

    Carmen Schmitting

    Juristin, ist Referentin für Umwelt, Energie und Verbraucherpolitik beim Parteivorstand der SPD.

    » Profil und Artikel
  • Claudia Schmölders

    Claudia Schmölders

    ist Schriftstellerin, Übersetzerin und Kulturwissenschaftlerin an der Humboldt-Universität zu Berlin. 2004 erhielt sie den Heinrich-Mann-Preis der Akademie der Künste.

    » Profil und Artikel
  • Oliver Schmolke

    Oliver Schmolke

    arbeitet als Abteilungsleiter Inland im Bundespräsidialamt und ist Autor des Buches Zur Freiheit. Ein linksliberales Manifest.

    » Profil und Artikel
  • Reineke Schmoll-Eisenwerth

    Reineke Schmoll-Eisenwerth

    ist Diplom-Pädagoge und war von 1979 bis 2011 Mitarbeiter der FES, dort seit 1992 Referent in der Abteilung Studienförderung.

    » Profil und Artikel
  • Claudia Schmucker

    Claudia Schmucker

    leitet seit 2002 das Programm Globalisierung und Weltwirtschaft der DGAP. Sie forscht und publiziert u. a. zur Rolle von informellen Foren wie G7 und G20.

    » Profil und Artikel
  • Birgit Schneider

    Birgit Schneider

    ist Kultur- und Medienwissenschaftlerin und lehrt als Professorin an der Universität Potsdam. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Bilder und Wahrnehmungsweisen des Klimas zwischen Wissenschaft, Politik, Kunst und Medien, die Kommunikation des Klimawandels, Bilder der Ökologie sowie medien- und naturästhetische Fragen. Der Band Der Anfang einer neuen Welt. Wie wir uns vom Klimawandel erzählen, ohne zu verstummen erschien 2023.

    » Profil und Artikel
  • Carsten Schneider

    Carsten Schneider

    ist haushaltspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Er vertritt den Wahlkreis Erfurt-Weimar-Weimarer Land II.

    » Profil und Artikel
  • Wolfgang Schneider

    Wolfgang Schneider

    war Gründungsdirektor des Instituts für Kulturpolitik an der Universität Hildesheim und von 2012 bis 2020 UNESCO-Chair in »Cultural Policy for the Arts in Development«

    » Profil und Artikel
  • Winfried Schneider-Deters

    Winfried Schneider-Deters

    ist Wirtschaftswissenschaftler und hat u. a. nach diversen Tätigkeiten in Lateinamerika und Südkorea zwischen 1996 und 2000 das »Kooperationsbüro Ukraine« der FES mit Sitz in Kiew aufgebaut und geleitet.

    » Profil und Artikel
  • Alexander Schnorbusch

    Alexander Schnorbusch

    studiert Philosophie in München und ist Stipendiat der FES.

    » Profil und Artikel
  • Wilfried F. Schoeller

    Wilfried F. Schoeller

    ist Literaturkritiker und Publizist in Berlin und Frankfurt sowie Generalsekretär des PEN-Zentrums Deutschland. Zuletzt veröffentlichte er eine Monografie über Jorge Semprún.

    » Profil und Artikel
  • Uli Schöler

    Uli Schöler
  • Thilo Scholle

    Thilo Scholle

    hat in Münster und Paris Rechtswissenschaft studiert und arbeitet zurzeit als Regierungsdirektor im Bundesministerium für Arbeit und Soziales. 2019 erschienen in erweiterter Neuauflage (mit Jan Schwarz): Wessen Welt ist die Welt? Geschichte der Jusos bei J.H.W. Dietz in Bonn sowie Hugo Haase. Anwalt und Abgeordneter im Zentrum der Sozialdemokratie bei Hentrich & Hentrich.

    » Profil und Artikel
  • Nina Scholz

    Nina Scholz

    arbeitet als freiberufliche Kulturjournalistin für taz, Frankfurter Rundschau, Jungle World, fluter und andere. Hauptsächlich beschäftigt sie sich mit US-amerikanischer Gegenwartskultur und gibt darüber hinaus in Berlin das Hate Magazin heraus.

    » Profil und Artikel
  • Olaf Scholz

    Olaf Scholz

    ist seit Dezember 2021 Bundeskanzler. Zuvor war er unter anderem Regierender Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Bundesminister für Arbeit und Soziales und Bundesminister der Finanzen. Er hat Rechtswissenschaften studiert und war vor seiner politischen Laufbahn als Rechtsanwalt tätig.

    » Profil und Artikel
  • Rüdiger Scholz

    ist Professor (em.) für Neuere deutsche Literatur an der Uni Freiburg.

    » Profil und Artikel
  • Klaus Schönhoven

    Klaus Schönhoven

    war Professor für Politische Wissenschaft und Zeitgeschichte an der Universität Mannheim und ist Mitglied der Historischen Kommission beim Parteivorstand der SPD.

    » Profil und Artikel
  • Valerie Schönian

    Valerie Schönian

    lebt als freie Autorin in Berlin und schreibt unter anderem für das Leipziger Büro der ZEIT. Geboren ist sie 1990 in Gardelegen in Sachsen-Anhalt und aufgewachsen in Magdeburg. Ihre Bücher Halleluja. Wie ich versuchte die katholische Kirche zu verstehen (2018) und Ostbewusstsein. Warum Nachwendekinder für den Osten streiten und was das für die Deutsche Einheit bedeutet (2020) erschienen bei Piper. 

    » Profil und Artikel
  • Klaus-Peter Schöppner

    Klaus-Peter Schöppner

    ist seit 1990 Geschäftsführer des emnid-Institutes, Berater und Autor.

    » Profil und Artikel
  • Michael Schornstheimer

    Michael Schornstheimer

    ist promovierter Soziologe und freier Kultur- und Wissenschaftsjournalist in Berlin. Von 2010 bis 2020 war er außerdem wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig.  Seine Themenschwerpunkte sind Philosophie und Zeitgeschichte.

    » Profil und Artikel
  • Margit Schratzenstaller

    Margit Schratzenstaller

    ist Referentin für öffentliche Finanzen am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) in Wien sowie Lehrbeauftragte an der Universität Wien.

    » Profil und Artikel
  • Benjamin Schraven

    Benjamin Schraven

    Migrationsforscher, ist Senior Researcher des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE) und Associated Fellow des Zentrums für Entwicklungsforschung (ZEF).

    » Profil und Artikel
  • Wolfgang Schreiber

    Wolfgang Schreiber

    war langjähriger Musikkritiker der Süddeutschen Zeitung und publizierte 2005 bei Piper das Buch Große Dirigenten.

    » Profil und Artikel
  • Ulrich Schreiterer

    Ulrich Schreiterer

    ist Soziologe und assoziierter wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik beim Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Im Campus-Verlag erschien 2008: Traumfabrik Harvard. Warum amerikanische Hochschulen so anders sind.

    » Profil und Artikel
  • Markus Schreyer

    Markus Schreyer

    Diplom-Ökonom, ist Referent für Allgemeine Wirtschafts- und Finanzpolitik sowie für Außenwirtschaft in der Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der FES.

    » Profil und Artikel
  • Jonas Schriefer

    Jonas Schriefer

    Studiert Politikwissenschaft und Vergleichende Kulturwissenschaft in Regensburg. Schreibt für das lokale Sozialmagazin Donaustrudl und ist freier Mitarbeiter bei der Mittelbayerischen Zeitung

    » Profil und Artikel
  • Alina Schröder

    Alina Schröder

    Studentin der Medienwissenschaft, Psychologie und VWL, Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung und freie Autorin.

    » Profil und Artikel
  • Christoph Schröder

    Christoph Schröder

    lebt als freier Journalist und Moderator in Frankfurt am Main.. Er arbeitet unter anderem für den Deutschlandfunk, die Süddeutsche Zeitung und Die Zeit.

    » Profil und Artikel
  • Gerhard Schröder

    Gerhard Schröder

    Bundeskanzler a. D.,war Niedersächsischer Ministerpräsident (1990-1998), Bundeskanzler (1998-2005) und SPD-Vorsitzender (1999-2004).

    » Profil und Artikel
  • Wolfgang Schroeder

    Wolfgang Schroeder

    ist Professor an der Uni Kassel, Research Fellow am WZB, Vorsitzender der Denkfabrik Progressives Zentrum und Beirat der NG/FH. Von 2009 bis 2014 war er Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg. Bei SpringerVS erschien 2022: Rechte Akteure im Betrieb. Sechs EU-Länder im Vergleich (zusammen mit Seongcheol Kim und Samuel Greef).

    » Profil und Artikel
  • Yvonne Schroth

    Yvonne Schroth

    ist Soziologin und Mitglied des Vorstands der Forschungsgruppe Wahlen e. V. Sie ist Mitautorin der Untersuchung »Aus Fehlern lernen – Eine Analyse der Bundestagswahl 2017« und Verfasserin zahlreicher Publikationen zur Wahlforschung und Methoden der Umfrageforschung

    » Profil und Artikel
  • Lothar Schrott

    Lothar Schrott

    ist u. a. Vorstandsmitglied des Deutschen Komitees Katastrophenvorsorge (DKKV) und hat den Lehrstuhl für Geomorphologie an der Uni Bonn inne und ist dort Leiter des Masterstudienganges »Katastrophenvorsorge und -management«.

    » Profil und Artikel
  • Cornelia Schu

    Cornelia Schu

    ist Geschäftsführerin des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) und Direktorin des SVR-Forschungsbereichs. Zuvor war sie Leiterin des Themenschwerpunkts Integration bei der Stiftung Mercator.

    » Profil und Artikel
  • Christoph Schuck

    Christoph Schuck

    ist zurzeit Vertretungsprofessor für Außenpolitik und Internationale Beziehungen an der Universität Jena. Er leitet die Europe-Asia Interdisciplinary Research Unit. Bei NOMOS erschien: Die Entgrenzung des Islamismus.

    » Profil und Artikel
  • Stefanie Schüler-Springorum

    Stefanie Schüler-Springorum

    ist Historikerin und Leiterin des Zentrums für Antisemitismusforschung der TU Berlin. Forschungsschwerpunkte: deutsch-jüdische Geschichte, Geschichte des Nationalsozialismus, spanische Geschichte.

    » Profil und Artikel
  • Margot Schüller

    Margot Schüller

    arbeitet als Ökonomin am GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg. Im Mittelpunkt ihrer Forschung steht die Entwicklung Asiens, insbesondere der Wandel des chinesischen Wirtschaftsmodells hin zu mehr Innovation und stärkerer Integration in die Weltwirtschaft.

    » Profil und Artikel
  • Michael Schultheiss

    Michael Schultheiss

    ist z.Zt. Landesvertreter der FES in Namibia, zuvor Auslandsaufenthalte in Kenia, Sambia und Südafrika.

    » Profil und Artikel
  • Tanjev Schultz

    Tanjev Schultz

    ist Professor für Journalismus an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und recherchiert und publiziert u. a. über Rechtsextremismus.

    » Profil und Artikel
  • Bastian Schulz

    Bastian Schulz

    leitet das Trade Union Competence Centre for Sub-Saharan Africa (TUCC) der FES in Johannesburg, Südafrika.

    » Profil und Artikel
  • Gabriele Schulz

    Gabriele Schulz

    ist stellvertretende Geschäftsführerin des Deutschen Kulturrates.

    » Profil und Artikel
  • Martin Schulz

    Martin Schulz

    ist SPD-Vorsitzender und -Kanzlerkandidat. Er war Mitglied des Europäischen Parlaments und von 2012 bis 2017 dessen Präsident.

    » Profil und Artikel
  • Kordula Schulz-Asche

    Kordula Schulz-Asche

    ist Landesvorsitzende, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für Soziales, Frauen, Gesundheit und Alter von Bündnis 90/Die Grünen.

    » Profil und Artikel
  • Katharina Schüssler

    <p>promovierte Germanistin, begann ihre Verlagstätigkeit während der Schulzeit als Hilfskraft, dann folgten ein Volontariat und einige Jahre als Werkstudentin bei Hanser. Ab 1991 arbeitet sie im Wagenbach-Verlag, seit 2015 ist sie dort alleinige Gesellschafterin. Sie setzt sich unter anderem für ein starkes Urheberrecht ein, beispielsweise im Verwaltungsrat der VG Wort.</p>

    » Profil und Artikel
  • Katrin Schuster

    Katrin Schuster

    hat Germanistik studiert, ist freie Journalistin u. a. für Der Freitag, Stuttgarter Zeitung, WDR und Redakteurin des Literaturportals Bayern.

    » Profil und Artikel
  • Katrin Schuster

    studierte Literaturwissenschaft und arbeitete als freie Literatur- und Kulturkritikerin. Sie konzipierte Apps, Blogs und Onlineportale und verantwortet heute die digitale Kommunikation in der Münchner Stadtbibliothek.

    » Profil und Artikel
  • Mariano Schuster

    Mariano Schuster

    ist Redakteur von Nueva Sociedad, der Zeitschrift der FES für Lateinamerika, und Chefredakteur von La Vanguardia (Publikation der Sozialistischen Partei Argentiniens). Zurzeit studiert er Theologie an der Internationalen Fakultät für Theologische Studien in Buenos Aires. 

    » Profil und Artikel
  • Robert Schütte

    Robert Schütte

    ist Vors. der Menschenrechts-NGO »Genocide Alert« und Senior Research Fellow am Lehrstuhl für Int. Außenpolitik der Uni Köln.

    » Profil und Artikel
  • Christian Schwaabe

    Christian Schwaabe

    ist Akademischer Oberrat am Lehrstuhl für Politische Theorie und Philosophie der Universität München.

    » Profil und Artikel
  • Carsten Schwäbe

    <p><p>studierte Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft in Münster, Aix-en-Provence und Berlin. Mit einem Schwerpunkt auf Innovationsökonomik und -politik promovierte er an der Freien Universität zur Energiewende am Strommarkt in Deutschland und beschäftigt sich derzeit mit missionsorientierter Wirtschafts- und Innovationspolitik. </p></p>

    » Profil und Artikel
  • Angelica Schwall-Düren

    Angelica Schwall-Düren

    war stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion und Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen.

    » Profil und Artikel
  • Gesine Schwan

    Gesine Schwan

    ist Präsidentin der Humboldt-Viadrina Governance Platform und Vorsitzende der SPD-Grundwertekommission. Bei wbg Theiss erschien in 2021: Politik trotz Globalisierung.

    » Profil und Artikel
  • Julia Schwanholz

    Julia Schwanholz

    ist Akademische Rätin am Institut für Politikwissenschaft und Prodekanin für Digitalisierung an der Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Duisburg-Essen. Ihre Forschungsthemen umfassen Parlaments-, Demokratie- und Public Policy-Forschung mit einem Schwerpunkt auf Digitaler Transformation.

     

    » Profil und Artikel
  • Lauren Schwartz

    Lauren Schwartz

    ist Programm- und Kommunikationsreferentin im Washingtoner Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung. Sie studierte deutsche Literatur, Europastudien und Kunst an der Princeton University, bevor sie an der Georgetown University einen M.A. in Deutschland- und Europastudien erwarb.

    » Profil und Artikel
  • Linda Schwarz

    Linda Schwarz

    ist Referentin der Gesellschaft für Informatik e.V.. Dort vermittelt sie Informatik-Expertise in die Politik und setzt sich in Projekten für eine nachhaltige Digitalisierung ein. Arbeitsschwerpunkte sind Cybersicherheit und KI-Ethik.
     

    » Profil und Artikel
  • Paula Schweers

    Paula Schweers

    studierte Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig und Europäische Kulturgeschichte an der Europa-Universität Viadrina. Sie arbeitet als freie Autorin und wird u. a. beim ARTE Magazin zur Redakteurin ausgebildet.

    » Profil und Artikel
  • Olaf Schwencke

    Olaf Schwencke

    war Studienleiter der Evangelischen Akademie Loccum, MdB und MdEP sowie Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft.

    » Profil und Artikel
  • Hermann Schwengel

    Hermann Schwengel

    war Professor für allgemeine Soziologie an der Universität Freiburg im Breisgau.

    » Profil und Artikel
  • Alina Schwermer

    Alina Schwermer

    ist freie Journalistin und schreibt unter anderem für die Tageszeitung taz. Sie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit politischen und gesellschaftlichen Perspektiven auf den Sport. Zum »anderen« Fußball hat sie auch Bücher publiziert: Wir sind der Verein (2018) über fangeführte Klubs und Futopia (2022) über Utopien für einen besseren Fußball, beide erschienen im Verlag Die Werkstatt.
     

    » Profil und Artikel
  • Manuela Schwesig

    Manuela Schwesig

    ist Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD.

    » Profil und Artikel
  • Sandra Schwindenhammer

    Sandra Schwindenhammer

    ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Gießen und Sprecherin des Arbeitskreises Umweltpolitik und Global Change der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft.

    » Profil und Artikel
  • Linda Scott

    ist emeritierte Professorin für Unternehmertum und Innovation an der Universität Oxford, Gastprofessorin an der Brown-Universität in Providence, wo sie über die Themen Gender und Wirtschaft lehrt, und Beraterin der Weltbank. Zuletzt erschien auf Deutsch: Das weibliche Kapital, in dem sie Muster der wirtschaftlichen Ausgrenzung von Frauen dokumentiert und Vorschläge für die Überwindung der Ungleichheit formuliert.

    » Profil und Artikel
  • Hans-Joachim Seeler

    Senator a. D., ist Präsident des EUROPA-KOLLEGS in Hamburg.

    » Profil und Artikel
  • Rüdiger Seesemann

    Rüdiger Seesemann

    Professor für Islamwissenschaft an der Universität Bayreuth. Schwerpunkte: politischer Islam, islamische Wissenskonzeptionen und Bildung, Sufismus mit Fokus auf Afrika.

    » Profil und Artikel
  • Joshua Seger

    Joshua Seger

    studiert Politikwissenschaften und Soziologie an der TU Darmstadt.

    » Profil und Artikel
  • Eberhard Seidel

    Eberhard Seidel

    leitete von 1997 bis 2002 das Inlandressort der taz. Seitdem ist er Geschäftsführer des Projektes Schule ohne Rassismus.

    » Profil und Artikel
  • Reimund Seidelmann

    ist Professor für Internationale Politik und Außenpolitik an der Universität Gießen und am Institut d’Etudes Européennes der Université Libre de Bruxelles.

    » Profil und Artikel
  • Irmi Seidl

    Irmi Seidl

    ist Ökonomin an der Eidgenössischen Forschungsanstalt WSL in Birmensdorf (Schweiz) und Titularprofessorin an der Uni Zürich.

    » Profil und Artikel
  • Paul Seifert

    Paul Seifert

    <p>studiert Politikwissenschaften im Bachelor am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin und absolviert ein Praktikum bei der <em>NG|FH</em>. Außerdem spielt er Football bei den Berlin Thunder in der European League of Football und arbeitet als Barista in Neukölln.</p>

    » Profil und Artikel
  • Steven Seifert

    Steven Seifert

    Stipendiat der Friedrich-Ebert Stiftung, hat Politikwissenschaft, Geschichte und Philosophie studiert und promoviert über das politische Denken von Stefan Zweig.

    » Profil und Artikel
  • Anja Seiffert

    ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des sicherheits- und abrüstungspolitischen Sprechers der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Winfried Nachtwei. Im Verlag Dr. Köster erschien von ihr 2005 Soldat der Zukunft – Wirkungen und Folgen von Auslandseinsätzen auf das soldatische Selbstverständnis.

    » Profil und Artikel
  • Manuel Seitenbecher

    Manuel Seitenbecher

    veröffentlichte 2013 seine Potsdamer Dissertation »Mahler, Maschke & Co. Rechtes Denken in einer linken Bewegung?«. Derzeit nimmt er die Aufgaben der Abteilungsleitung für Bestandsmanagement an der Zentral- und Landesbibliothek Berlin wahr.

    » Profil und Artikel
  • Lina Seitzl

    Lina Seitzl

    ist promovierte Politikwissenschaftlerin, seit 2021 für die SPD Mitglied des Deutschen Bundestag und dort ordentliches Mitglied in den Ausschüssen für Bildung & Forschung sowie im Umweltausschuss. Zuvor arbeitete sie als Hochschuldozentin an der Universität St. Gallen.

    » Profil und Artikel
  • Tereza Semotamová

    Tereza Semotamová

    ist Autorin, Publizistin und Übersetzerin. Sie studierte Germanistik und Drehbuch, schreibt Hörspiele, Features und Kolumnen und übersetzt deutschsprachige Belletristik ins Tschechische. Zur Leipziger Buchmesse erscheint ihr Debütroman Im Schrank (Voland & Quist).

    » Profil und Artikel
  • Christophe Sente

    Christophe Sente

    ist Fellow am Centre for Political Life Studies (CEVIPOL) der Freien Universität Brüssel und gehört dem Wissenschaftlichen Beirat der Foundation for European Progressive Studies (FEPS) an. 2021 erschien in der Editions du Bord de l’eau: La gauche entre la vie et la mort, eine Ideengeschichte der europäischen Sozialdemokratie.

    » Profil und Artikel
  • Beyhan Sentürk

    Beyhan Sentürk

    Referentin in der Abt. IEZ der FES, war bis Ende 2011 Referentin für Seniorenpolitik im Forum Politik und Gesellschaft der FES. Mit Bettina Luise Rürup gab sie 2011 heraus: Mittenmang. Bürgerschaftliches Engagement · Zuwanderung · Alter. 20 Porträts (Verlag J.H.W.Dietz).

    » Profil und Artikel
  • Anja D. Senz

    Anja D. Senz

    ist Geschäftsführerin des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr an der Universität Duisburg-Essen.

    » Profil und Artikel
  • Hilal Sezgin

    Hilal Sezgin

    studierte Philosophie und arbeitete danach mehrere Jahre im Feuilleton der Frankfurter Rundschau. Seit 2007 ist sie freie Autorin und schreibt u.a. für DIE ZEIT und die taz. Ihre letzten Buchveröffentlichungen waren Mihriban pfeift auf Gott (2010) und Landleben (2011), beide im DuMont Buchverlag.

    » Profil und Artikel
  • Aouni Shahoud

    Aouni Shahoud

    hat an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in Jura promoviert und ist ehemaliger Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung.

    » Profil und Artikel
  • Azadeh Sharifi

    Azadeh Sharifi

    hat Germanistik, Philosophie und Jura studiert und über kulturelle Partizipation von Migranten promoviert. Zurzeit ist sie beim Forschungsprojekt »Strukturwandel europäischer Theaterhäuser« des Internationalen Theaterinstituts (iTi) Zentrum Deutschland tätig. Bei der Ausstellung »Eine Art Aufruhr« war sie im Kuratorenteam.

    » Profil und Artikel
  • Meenakshi Shedde

    Meenakshi Shedde

    ist Journalistin, Südasien-Beraterin der Berlinale seit 1998, preisgekrönte Kritikerin und Kuratorin auf Festivals weltweit (u. a. hat sie einige dieser Filme im »India on Film«-Programm des Britischen Film Instituts 2017 kuratiert).

    » Profil und Artikel
  • Barbara Sichtermann

    Barbara Sichtermann

    ist Journalistin und Schriftstellerin. Sie erhielt verschiedene Preise, u. a. den Jean-Améry-Preis für Essayistik und den Theodor-Wolff-Preis für ihr Lebenswerk. 2017 erschien Das ist unser Haus. Eine Geschichte der Hausbesetzung, zusammen mit Kai Sichtermann.

    » Profil und Artikel
  • Christoph Sieber

    Christoph Sieber

    ist Kabarettist, Autor und Moderator. Für einen an der Essener Folkwang-Hochschule ausgebildeten Pantomimen hat er überdurchschnittlich viel Text. Der Wahlkölner moderierte die TV-Sendungen SpätschichtDie Comedy-Bühne und mit Tobias Mann Mann, Sieber! Seit Ende 2020 moderiert er die Mitternachtsspitzen. Daneben viele Auftritte bei Extra 3, Neues aus der Anstalt und in der heute-show. Er erhielt zahlreiche Kabarettpreise.

    » Profil und Artikel
  • Norbert Sievers

    Norbert Sievers

    ist Soziologe und Leiter des Instituts für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft e. V. sowie Geschäftsführer des Fonds Soziokultur e. V., Bonn.

    » Profil und Artikel
  • Georg Simmerl

  • Hendrik Simon

    <p>ist Politikwissenschaftler und Historiker am Leibniz-Institut für Friedens- und Konfliktforschung (PRIF). In Kürze erscheint sein neues Buch <em>A Century of Anarchy? War, Normativity, and the Birth of Modern International Order</em> bei Oxford University Press. Ebenfalls dort erschienen: <em>The Justification of War and International Order. From Past to Present</em> (zusammen herausgegeben mit Lothar Brock). </p>

    » Profil und Artikel
  • Birgit Sippel

    Birgit Sippel

    ist SPD-Europaabgeordnete für Südwestfalen und Mitglied im Ausschuss für Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE) des Europäischen Parlamentes.

    » Profil und Artikel
  • Christin Skiera

    Christin Skiera

    ist Verwaltungswissenschaftlerin und arbeitet für das Projekte VINNOVA der Ostseestrategie in Schwedens Innovationsbehörde. Sie ist zudem Mitglied in der Berliner Forschungsgruppe für Nordische Politik.

    » Profil und Artikel
  • Volker Skierka

    Volker Skierka

    Journalist und Autor, ist u. a. Verfasser des in mehrere Sprachen übersetzten Buches Fidel Castro – Eine Biografie und Co-Autor (mit Stephan Lamby) des ARD-Films Der ewige Revolutionär. Er lebt in Hamburg.

    » Profil und Artikel
  • Ania Skrzypek

    Ania Skrzypek

    ist Direktorin für Forschung und Bildung bei der Foundation of European Progressive Studies(FEPS) in Brüssel.Zuletzt erschien: Next Left, New Social Deal. 10 Strategic Proposals for the Progressives to become the Movement of the Future.

    » Profil und Artikel
  • Julia Smirnova

    Julia Smirnova

    ist Volontärin der Axel-Springer-Akademie und arbeitet zurzeit für die russische Ausgabe des Forbes Magazine.

    » Profil und Artikel
  • Tanja Smolenski

    Tanja Smolenski

    hat Soziologie studiert und ist Referentin des IG Metall-Vorstandes im Berliner Büro.

    » Profil und Artikel
  • Shirin Sojitrawalla

    Shirin Sojitrawalla

    <p>Shirin Sojitrawalla hat Germanistik, Komparatistik und Politikwissenschaften studiert und arbeitet als freiberufliche Journalistin mit den Schwerpunkten Literatur und Theater für verschiedene Zeitungen und Rundfunkanstalten. Sie ist Mitglied der Jury zur SWR Bestenliste sowie der Jury für den Preis der Leipziger Buchmesse.</p>

    » Profil und Artikel
  • Rüdiger Soldt

    Rüdiger Soldt

    Historiker, ist Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung für Baden-Württemberg.

    » Profil und Artikel
  • Jörg Sommer

    Jörg Sommer

    ist Politikwissenschaftler, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Umweltstiftung, Mitherausgeber des JAHRBUCH ÖKOLOGIE sowie Direktor des Berlin Institut für Partizipation.

    » Profil und Artikel
  • Rainer Sontowski

    ist Abteilungsleiter für Zentralaufgaben und Grundsatzangelegenheiten (ZG) im Bundesumweltministerium.

    » Profil und Artikel
  • Aleksandra Sowa

    ist IT-Compliance Managerin, Datenschutzbeauftragte und -auditorin. 2020 hat sie bei SpringerVieweg IT-Prüfung, Datenschutzaudit und Kennzahlen für die Sicherheit herausgegeben. Sie ist zudem Sachverständige zur IT-Sicherheit im Innenausschuss des Bundestages.

    » Profil und Artikel
  • Ulrike Spangenberg

    ist Juristin und arbeitet seit vielen Jahren als Wissenschaftlerin und Beraterin zum nationalen, europäischen und internationalen Gleichstellungs- und Antidiskriminierungsrecht.

    » Profil und Artikel
  • Björn Spanknebel

    Björn Spanknebel

    ist Rechtsanwalt und Promotionsstipendiat der FES. Er ist Juso-Landesvorsitzender in Hessen und promoviert u. a. über Carl Schmitt.

    » Profil und Artikel
  • Jens Sparschuh

    Jens Sparschuh

    ist Autor von Romanen, Hörspielen, Kinderbüchern und Gedichten. Bei Kiepenheuer & Witsch erschien: Ende der Sommerzeit.

    » Profil und Artikel
  • Günther Specovius

    freier Autor und Publizist, lebt in Hamburg.

    » Profil und Artikel
  • Andreas Speit

    Andreas Speit

    <p> ist Sozialökonom, Journalist und Autor und schreibt regelmäßig für die <em>taz</em>. Er hat mehrere Bücher über die Alte und Neue Rechte veröffentlicht. 2018 erscheint bei Ch. Links: <em>Das Netzwerk der Identitären – Ideologien und Aktionen der Neuen Rechten</em>.</p>

    » Profil und Artikel
  • Niels Sperling

    Niels Sperling

    studiert Geschichte im Master an der Bergischen Universität Wuppertal. Ebenda hat er den Bachelor of Arts in Katholischer Theologie und Geschichte

    erworben. Ferner ist er Mitglied des Rates der Stadt Wülfrath und Vorsitzender der SPD Wülfrath.

    » Profil und Artikel
  • Sebastian Sperling

    Sebastian Sperling

    ist seit 2016 Vertreter der FES in Uruguay. Zuvor arbeitete er für die FES in Deutschland, Nigeria und Kenia.

    » Profil und Artikel
  • Friederike Spiecker

    Friederike Spiecker

    studierte an der Universität Konstanz Volkswirtschaftslehre und arbeitete am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin. Heute forscht

    sie zu nationalen wie internationalen Fragen der Makroökonomie. Sie publiziert unter fspiecker.de zu aktuellen Wirtschaftsthemen. Gerade ist der

    Atlas der Weltwirtschaft 2022/23 erschienen, den sie mit Heiner Flassbeck und Constantin Heidegger verfasst hat.

    » Profil und Artikel
  • Karl-Heinz Spiegel

    ist Volkswirt und leitet derzeit das Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung in London.

    » Profil und Artikel
  • Tim Spier

    Tim Spier

    vertritt derzeit die Professur »Politisches System der Bundesrepublik Deutschland« an der Universität Siegen.

    » Profil und Artikel
  • Henny Isabella Spiesberger

    Henny Isabella Spiesberger

    ist Psychologin und Fachkraft für Täterarbeit Häusliche Gewalt, arbeitet in der Beratung und Projektleitung am Berliner Zentrum für Gewaltprävention (BZfG) und ist geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt (BAG TäHG) e.V.

    » Profil und Artikel
  • Ulrike Spitz

    Ulrike Spitz

    war Pressesprecherin des Deutschen Olympischen Sportbundes, davor Sport-Ressortleiterin der Frankfurter Rundschau und frühere Leistungssportlerin (Skilanglauf).

    » Profil und Artikel
  • Ulrike Spohn

    Ulrike Spohn

    ist Politikwissenschaftlerin und promovierte an der Universität Münster. Im Mai 2016 erschien bei Campus: Den säkularen Staat neu denken. Politik und Religion bei Charles Taylor. Sie ist als Projektmanagerin bei der Bertelsmann Stiftung tätig.

    » Profil und Artikel
  • Dierk Spreen

    Dierk Spreen

    ist Soziologe und Buchautor. Er war Büroleiter des Berliner SPD-Landtagsabgeordneten Frank Jahnke. 2016 erschien zum Thema: Heute die Welt – morgen das ganze Universum. Rechtsextremismus in der deutschen Gegenwarts-Science-Fiction (Hg. mit Hermann Ritter, Johannes Rüster, Michael Haitel).

    » Profil und Artikel
  • Elisabeth Staak

    Elisabeth Staak

    hat Amerikanistik und Germanistik studiert, wurde 2016 mit dem Fulbright-Stipendium ausgezeichnet und leitete für ein Jahr die germanistische Abteilung der Missouri Western State University in Saint Joseph. Seit 2019 ist sie als Synchronredakteurin und Managerin tätig. 2020 gründete sie das »Go Mental! International Short Film Festival«, das erste und bislang einzige zu psychischer Gesundheit in Deutschland.

    » Profil und Artikel
  • Elisabeth Staak

    Elisabeth Staak

    hat Amerikanistik und Germanistik studiert, wurde 2016 mit dem Fulbright-Stipendium ausgezeichnet und leitete für ein Jahr die germanistische Abteilung der Missouri Western State University in Saint Joseph. Seit 2019 ist sie als Synchronredakteurin und Managerin tätig. 2020 gründete sie das »Go Mental! International Short Film Festival«, das erste und bislang einzige zu psychischer Gesundheit in Deutschland. 

     

    » Profil und Artikel
  • Ruthard Stäblein

    Ruthard Stäblein

    ist Redakteur für Literatur bei hr2-kultur und Herausgeber von Hörbüchern wie Briefwechsel Th. Bernhard/S. Unseld oder Albert Camus: Leben heißt Handeln.

    » Profil und Artikel
  • Klaus Staeck

    Klaus Staeck

    Grafiker, Verleger, Rechtsanwalt. Seit 2006 Präsident der Akademie der Künste, Berlin.

    » Profil und Artikel
  • Enno Stahl

    Enno Stahl

    ist Autor, Kritiker, Literaturwissenschaftler und Mitarbeiter im

    Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf. Zuletzt erschien sein Buch

    Diskursdisko. Über Literatur und Gesellschaft.

    » Profil und Artikel
  • Gerhard Stahl

    Gerhard Stahl

    war von 2003 bis 2014 Generalsekretär des Ausschusses der Regionen, einer beratenden EU-Institution, welche die Interessen der regionalen Gebietskörperschaften vertritt. Seit 2014 ist er Gastprofessor an der Peking University HSBC Business School in Shenzhen/China. In Kürze erscheint bei J.H.W. Dietz Nachf.: China – Zukunftsmodell oder Albtraum? Europa zwischen Partnerschaft und Konfrontation.

    » Profil und Artikel
  • Sergei Stanishev

    Sergei Stanishev

    was Prime Minister of Bulgaria from 2005 to 2009. He is Chairman of the Bulgarian Socialist Party and President of the PES (Party of European Socialists).

    » Profil und Artikel
  • Jürgen Stark

    Jürgen Stark

    ist Autor, Journalist und Musiker und Mitbegründer des Instituts für kulturelle Kommunikation an der Hochschule Offenburg. Er ist Erfinder der »SchoolTour« und Mitglied im Bundesfachausschuss Popularmusik beim Deutschen Musikrat. 2010 erschien: Wem gehört die Popgeschichte? (zus.mit Gerd Gebhardt).

    » Profil und Artikel
  • Paul Starzmann

    Paul Starzmann

    ist Afrikanist und Ethnologe. Er hat seine Doktorarbeit im Fach Afrikawissenschaften geschrieben und ist ehemaliger Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung.

    » Profil und Artikel
  • Friederike Stausberg

    Friederike Stausberg

    studierte Politik, Geschichte und Literatur an der Universität Bonn, schrieb ihre Magisterarbeit über Günter Grass als Wahlhelfer der SPD

    (1961–1972). Promotion an der Universität Duisburg-Essen. Im Juli erscheint bei De Gruyter ihre Dissertation Günter Grass und die Berliner

    Republik. Eine biografische Fallstudie über die kommunikative Macht von Intellektuellen.

    » Profil und Artikel
  • Frank Stauss

    Frank Stauss

    ist Strategieberater und Mitinhaber der Agentur Richel, Stauss GmbH für strategische Kommunikation. Seine Erkenntnisse aus über 30 Wahlkämpfen erschienen im August 2021 in dem Buch Höllenritt Wahlkampf. Ein Insider-Bericht.

    » Profil und Artikel
  • Olaf Steenfadt

    Olaf Steenfadt

    ist Projektverantwortlicher der »Journalism Trust Initiative« für die Nichtregierungsorganisation Reporter ohne Grenzen. Zuvor war er als Redakteur und Korrespondent bei ARD und ZDF tätig, sowie als Berater internationaler Organisationen und in der Entwicklungszusammenarbeit. Sein thematischer Fokus ist die Schnittstelle von Digitalpolitik und Medienethik.

    » Profil und Artikel
  • Pablo Stefanoni

    Pablo Stefanoni

    ist Journalist, Historiker und Chefredakteur von Nueva Sociedad sowie Autor vieler Artikel und Bücher über die Linken und Lateinamerika. 2017 erschien bei Paidós, Buenos Aires, Todo lo que necesitás saber sobre la Revolución Rusa (zus. mit Martín Baña).

    » Profil und Artikel
  • Dorothea Steffen

    Dorothea Steffen

    ist Historikerin und nach einer Tätigkeit als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsche Rechtsgeschichte der FU Berlin und im Bundestagsbüro von Andrea Nahles als freie Lektorin tätig.

    » Profil und Artikel
  • Ralf Stegner

    Ralf Stegner
  • Peter Steinbach

    Peter Steinbach

    war Professor für Historische Grundlagen der Politik und Neuere Geschichte, u. a. am OSI der FU Berlin und an der Universität Mannheim. Seit 1983 ist er in Zusammenarbeit mit Johannes Tuchel Wissenschaftlicher Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin.

    » Profil und Artikel
  • Philipp Steinberg

    Philipp Steinberg

    ist zurzeit beurlaubter Oberregierungsrat im Bundesministerium der Finanzen.

    » Profil und Artikel
  • Peer Steinbrück

    war 2002-2005 Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen und 2005-2009 Bundesminister der Finanzen, SPD-Kanzlerkandidat für die Bundestagswahl 2013.

    » Profil und Artikel
  • Jochen Steinhilber

    Jochen Steinhilber

    leitet das Referat Globale Politik und Entwicklung der FES. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen die internationale Entwicklungsagenda, sozial-ökologische Transformationsprozesse sowie Fragen der globalen Ökonomie.

    » Profil und Artikel
  • Anastasia Steinke

    Anastasia Steinke

    ist Stipendiatin der FES. Sie studiert Sozialwissenschaften, Germanistik und Geschichte an der Universität Siegen.

    » Profil und Artikel
  • Anna Steinmeier

    Anna Steinmeier

    hat Politische Strategie und Kommunikation studiert, arbeitet im lettischen Parlament in Riga.

    » Profil und Artikel
  • Frank-Walter Steinmeier

    Frank-Walter Steinmeier

    war von 2005 bis 2009 Bundesminister des Auswärtigen sowie von 2007 bis 2009 auch Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland. Seit 2009 ist er Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion.

    » Profil und Artikel
  • Cora Stephan

    Cora Stephan

    Publizistin, promovierte Politikwissenschaftlerin, lebt in Frankfurt am Main.

    » Profil und Artikel
  • Eva Sternfeld

    Eva Sternfeld

    ist Sinologin. Zuletzt lehrte sie als Gastprofessorin am Ostasiatischen Seminar der FU Berlin, davor war sie Leiterin des Center for Cultural Studies of Science and Technology in China der TU Berlin und ausländische Beraterin am Center for Environmental Education and Communication in Beijing tätig.

    » Profil und Artikel
  • Barbara Stiegler

    Barbara Stiegler

    ist bis 1.12.2011 Leiterin des Arbeitsbereiches Frauen- und Geschlechterforschung in der Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der FES.

    » Profil und Artikel
  • Ludwig Stiegler

    ist Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion.

    » Profil und Artikel
  • Peter Stiegnitz

    Peter Stiegnitz

    Professor (em.) an der Universität Budapest, war Auslandskorrespondent (u. a. für die Tribüne-Zeitschrift zum Verständnis des Judentums) und wissenschaftlicher Schriftsteller.

    » Profil und Artikel
  • Melanie Stitz

    Melanie Stitz

    ist Redakteurin der feministischen Zeitschrift Wir Frauen und Mitherausgeberin des gleichnamigen Taschenkalenders, Leiterin des Regionalbüros der Rosa-Luxemburg-Stiftung in NRW und Mitglied der feministischen Sektion des Instituts für kritische Theorie (InkriT).

    » Profil und Artikel
  • Christian Stöcker

    ist Redakteur bei SPIEGEL ONLINE in den Ressorts Wissenschaft und Netzwelt.

    » Profil und Artikel
  • Marleen Stoessel

    lebt als freie Autorin, Essayistin und Kulturpublizistin in Berlin. 2008 erschien Lob des Lachens. Eine Schelmengeschichte des Humors im Insel Verlag.

    » Profil und Artikel
  • Jörg Stollmann

    Jörg Stollmann

    ist Architekt und Professor für Städtebau und Urbanisierung an der TU Berlin.

    » Profil und Artikel
  • Susanne Stollreiter

    Susanne Stollreiter

    ist Referentin für die Andenländer und die Karibik bei der FES. Sie koordiniert ein FES-Projekt zu EU-Handelsabkommen in Lateinamerika und sitzt in der Domestic Advisory Group, einem Beratungsorgan der Zivilgesellschaft zum Freihandelsabkommen zwischen Kolumbien, Peru, Ecuador und der EU.

    » Profil und Artikel
  • Wolfgang Storz

    war zwischen 2002 und 2006 Chefredakteur der Frankfurter Rundschau.

    » Profil und Artikel
  • Richard Stöss

    Richard Stöss

    ist Professor für Politikwissenschaft an der FU Berlin. Forschungsschwerpunkte u. a. Parteienforschung und Rechtsextremismus.

    » Profil und Artikel
  • Rupert Graf Strachwitz

    Rupert Graf Strachwitz

    ist Politikwissenschaftler und Historiker. Er leitet das Maecenata-Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft.

    » Profil und Artikel
  • Elmar Stracke

    promoviert an der Uni Bayreuth in praktischer Philosophie zur Ethik des Alter(n)s und Rentensystemen. Die gewonnenen Erkenntnisse bereitet er auch regelmäßig auf der Bühne in Form von Science Slams auf.

    » Profil und Artikel
  • Johano Strasser

    Johano Strasser

    ist Politologe, Publizist und Schriftsteller und war von 2002 bis 2013 Präsident des PEN-Zentrums Deutschland. In der Bibliothek der Provinz erschien 2021: Die Erstbesteigung des Mount Chutney. 16 subversive Geschichten.

    » Profil und Artikel
  • Simon Stratmann

    Simon Stratmann

    ist Politikwissenschaftler und wurde mit einer Forschungsarbeit zur Armutspolitik in Deutschland an der Universität Trier promoviert. Er arbeitet

    als Referent für landesbezogene Forschungsvorhaben und gesellschaftliche Analysen in der Abteilung Regierungsplanung der Staatskanzlei

    Rheinland-Pfalz.

    » Profil und Artikel
  • Michi Strausfeld

    Michi Strausfeld

    lebt in Berlin und Barcelona. Sie war von 1974-2008 für den Suhrkamp Verlag verantwortlich tätig für die spanisch-lateinamerikanische Literatur. Seit 2008 arbeitet sie im gleichen Bereich für den S.Fischer Verlag. Herausgeberin zahlreicher Anthologien, 2010 erschien: Schiffe aus Feuer. 36 Geschichten aus Lateinamerika.

    » Profil und Artikel
  • Barbara Streidl

    ist Literaturwissenschaftlerin und arbeitet als freie Journalistin und Musikerin in München. Ihre Schwerpunkte sind u. a. frauenpolitische Themen sowie die Frage nach der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. 2012 erschien: Kann ich gleich zurückrufen?

    » Profil und Artikel
  • Axel Striebeck

    Axel Striebeck

    studiert Wirtschaft und Politik Ostasiens an der Ruhr-Universität Bochum.

    » Profil und Artikel
  • Clemens Striebing

    Clemens Striebing

    ist Research Associate an der Hertie School of Governance und der Universität Heidelberg.

    » Profil und Artikel
  • Juliana Ströbele-Gregor

    ist Altamerikanistin, Ethnologin und Pädagogin und arbeitet u. a. als Dozentin am Lateinamerika-Institut der FU Berlin.

    » Profil und Artikel
  • Barbara Strohschein

    Barbara Strohschein

    ist Philosophin und Psychologin und arbeitet in der Forschung und Beratung. 2022 erschien bei Springer VS: Abwehr und Anerkennung in der

    Klimakrise. Wie über Wahrheiten, Fakten und Meinungen kommuniziert wird.

    » Profil und Artikel
  • Barbara Strohschein

    Barbara Strohschein

    ist Philosophin und Psychologin und arbeitet in der Forschung und Beratung.2022 erschien bei Springer VS: Abwehr und Anerkennung in der Klimakrise. Wie über Wahrheiten, Fakten und Meinungen kommuniziert wird. 

     

    » Profil und Artikel
  • Tom Strohschneider

    Tom Strohschneider

    ist Chefredakteur der Tageszeitung »neues deutschland«. Zuletzt erschien von ihm: »What’s left? Europas Linke, der Rechtsruck und ein sozialistischer Kompromiss« im Verlag VSA Hamburg.

    » Profil und Artikel
  • Anna Strommenger

    Anna Strommenger

    ist Historikerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Zeitgeschichte der Universität Bielefeld. 2023 erschien ihre Dissertation Zwischen Herkunft und Zukunft. »Heimat« in der Sozialdemokratie vom späten Kaiserreich zur Weimarer Republik.

    » Profil und Artikel
  • Peter Struck

    war Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung und Mitherausgeber der NG|FH, Bundesminister der Verteidigung a. D.,war 1998-2002 und 2005-2009 Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion. 2010 erschien bei Propyläen: So läuft das. Politik mit Ecken und Kanten.

    » Profil und Artikel
  • Martin Stuber

    Martin Stuber

    leitet beim DGB-Bundesvorstand das Referat Verkehrspolitik und Nachhaltigkeit.

    » Profil und Artikel
  • Ulf Stückemann

    Ulf Stückemann

    ist Referent im Bundestagsbüro und Doktorand an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

    » Profil und Artikel
  • Daniel Friedrich Sturm

    Daniel Friedrich Sturm

    ist Parlamentskorrespondent für Die Welt und Die Welt am Sonntag in Berlin. Von ihm stammen die Bücher Uneinig in die Einheit. Die Sozialdemokratie und die Vereinigung Deutschlands 1989/90 (J.H.W.Dietz, 2006) und Wohin geht die SPD? (dtv, 2009).

    » Profil und Artikel
  • Juliane Sucker

    Juliane Sucker

    ist Referentin der Friedrich-Ebert-Stiftung im Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist Literaturwissenschaftlerin und wurde mit einer Arbeit über die deutsch-jüdische Journalistin und Schriftstellerin Gabriele Tergit promoviert.

    » Profil und Artikel
  • Lea Susemichel

    Lea Susemichel

    ist Journalistin, Autorin und seit 2006 leitende Redakteurin des feministischen Magazins an.schläge. 2021 erschien von ihr und Jens Kastner im Unrast-Verlag: Unbedingte Solidarität, 2022 ebenda die 3. Aufl. von: Identitätspolitiken. Konzepte und Kritiken in Geschichte und Gegenwart der Linken.

    » Profil und Artikel
  • Dietmar Süß

    Dietmar Süß

    ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Augsburg. 2021 erschien von ihm (zusammen mit Cornelius Torp): Solidarität. Eine Geschichte vom 19. Jahrhundert bis zur Corona-Krise, bei J.H.W. Dietz in Bonn.

    » Profil und Artikel
  • Frank Swiaczny

    Frank Swiaczny

    ist Wissenschaftlicher Rat am Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung in Wiesbaden und leitet die Redaktion der Zeitschrift Comparative Population Studies. Von 2000 bis 2012 war er Vorsitzender des Arbeitskreises Migration-Integration-Minderheiten der Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD).

    » Profil und Artikel
  • Hannes Swoboda

    Hannes Swoboda

    ist Mitglied des Europäischen Parlamentes und dort Vorsitzender der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten (S&D).

    » Profil und Artikel
  • Michael Swoboda

    Michael Swoboda

    studierte an der Universität Düsseldorf Sozialwissenschaften und arbeitet in einem Bildungsprojekt.

    » Profil und Artikel
  • Bernadett Szél

    Bernadett Szél

    arbeitete als Wirtschaftswissenschaftlerin an der Ungarischen Akademie der Wissenschaften und war Sprecherin und Fraktionsvorsitzende der ungarischen grünen Partei LMP, seit 2018 ist sie parteilose Abgeordnete im ungarischen Parlament.

    » Profil und Artikel
Nach oben