Menü

  • M

    Heiko Maas

    Heiko Maas

    ist Leiter der Zukunftswerkstatt »Demokratie und Freiheit« des SPD-Parteivorstandes, Vorsitzender der SPD Saar und der Fraktion im Landtag des Saarlandes.

    » Profil und Artikel
  • Kirsten Maas-Albert

    Kirsten Maas-Albert

    war u. a. Nahost-Redakteurin der taz und Leiterin des Büros Arabischer Naher Osten der Heinrich-Böll-Stiftung. Seit 2007 ist sie dort Leiterin der Afrika-Abteilung.

    » Profil und Artikel
  • Gero Maaß

    Gero Maaß

    ist Politikwissenschaftler und war bis 2020 für die Friedrich-Ebert-Stiftung tätig, u. a. als Referatsleiter für Westeuropa und Internationale Politikanalyse sowie Leiter der Büros in Frankreich, Großbritannien, Spanien sowie für die nordischen Länder.

    » Profil und Artikel
  • Robert Macfarlane

    wurde im November 2019 für sein Buch »Im Unterland« mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis ausgezeichnet.

    » Profil und Artikel
  • Agnes Mach

    Agnes Mach
  • Matthias Machnig

    Matthias Machnig

    war u. a. Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und Wirtschaftsminister in Thüringen.

    » Profil und Artikel
  • Carl Wilhelm Macke

    Carl Wilhelm Macke

    ist freier Publizist in München und Ferrara (Italien), Geschäftsführer von »Journalisten helfen Journalisten« e.V. (www.journalistenhelfen.org) und Mitglied bei »Italia Nostra«.

    » Profil und Artikel
  • Isabel Mackensen

    Isabel Mackensen

    ist Politikwissenschaftlerin und MdB. Sie ist ordentliches Mitglied im Bundestagsausschuss für Landwirtschaft und Ernährung.

    » Profil und Artikel
  • Simone Luca Maestrone

    Simone Luca Maestrone

    ist Philosoph und Übersetzer und promoviert in Philosophie an den Universitäten Bonn und Toulouse über die mittlere Philosophie Schellings. Er ist Redakteur der philosophischen Zeitschrift Magazzino di Filosofia.

    » Profil und Artikel
  • Franz Maget

    Franz Maget

    war SPD-Fraktionsvorsitzender und Vizepräsident des bayerischen Landtags, zuletzt als Sozialreferent an den Deutschen Botschaften in Tunis und Kairo tätig. 2020 erschien im Volk-Verlag: Zehn Jahre Arabischer Frühling – und jetzt?

    » Profil und Artikel
  • Paul Magnette

    Paul Magnette

    Professor der Politikwissenschaft an der Université libre de Bruxelles mit Schwerpunkt Europastudien. Er hatte verschiedene Ministerämter in Belgien inne und war Vorsitzender der Parti Socialiste. Heute ist er Ministerpräsident der Wallonischen Region.

    » Profil und Artikel
  • Kristof Magnusson

    Kristof Magnusson

    ist Schriftsteller. Er schreibt Romane und Theaterkomödien, übersetzt aus dem Isländischen und unterrichtet an Universitäten (Massachusetts Institute of Technology (MIT), Deutsches Literaturinstitut Leipzig). Er engagiert sich für Literatur in Einfacher Sprache. Zuletzt erschien sein Roman Ein Mann der Kunst (2020) und Kristof Magnusson über die Pet Shop Boys, queere Vorbilder und musikalischen Mainstream (2021). 

    » Profil und Artikel
  • Birgit Mahnkopf

    Birgit Mahnkopf

    ist Professorin für Europäische Gesellschaftspolitik an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin).

    » Profil und Artikel
  • Ernst Gottfried Mahrenholz

    Ernst Gottfried Mahrenholz

    war Richter des Bundesverfassungsgerichts (1989 bis 1994) und Autor von Schriften vom Verfassungsrecht bis hin zum Staatskirchenrecht. Langfassung des Artikels im Sammelband Jahrbuch des öffentlichen Rechts, Bd. 57, Mohr Siebeck 2009.

    » Profil und Artikel
  • Henrik Maihack

    Henrik Maihack

    leitet das Büro der FES in Kenia. Davor war er für die Stiftung zunächst in Neu Delhi/Indien tätig und leitete dann die Büros in Bangladesch und im Südsudan.

    » Profil und Artikel
  • Henry Maina

    Henry Maina

    ist Politik- und Kommunikationswissenschaftler und leitet die Abteilung Ostafrika von ARTICLE 19. Er ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet der Meinungsfreiheit und dem Recht auf freien Informationszugang in Afrika.

    » Profil und Artikel
  • Diemut Majer

    Diemut Majer

    ist Rechtsanwältin und Professorin (em.) für Öffentliches Recht an der Universität Bern. Bei Nomos erschien 2008: Frauen – Revolution – Recht.

    » Profil und Artikel
  • Claudia Major

    Claudia Major

    ist Expertin für Sicherheits- und Verteidigungspolitik an der Stiftung Wissenschaft und Politik. Zuvor war sie u. a. an der ETH Zürich und am EU Institute for Security Studies in Paris tätig. Sie ist Mitglied im Beirat Zivile Krisenprävention im Auswärtigen Amt.

    » Profil und Artikel
  • Eric Makswitat

    Eric Makswitat

    ist FES-Stipendiat und studiert Politikwissenschaft an der Universität Potsdam.

    » Profil und Artikel
  • Bernd M. Malunat

    Bernd M. Malunat

    ist promovierter Politikwissenschaftler und freier Publizist in München. Er arbeitet vorwiegend über sozial-ökologische Fragen.

    » Profil und Artikel
  • Adrian Malzer

    Adrian Malzer

    hat Politikwissenschaften in München und Helsinki studiert und gründete ein Start-up, um jungen Menschen Politik zu vermitteln.

    » Profil und Artikel
  • Philipp Männle

    Philipp Männle

    studierte Verwaltungswissenschaften und Philosophie. Er ist Trainee bei der Deutschen Druck- und Verlagsgesellschaft (dd_vg.) und in diesem Rahmen derzeit tätig bei der Frankfurter Rundschau. Zudem ist er Lehrbeauftragter an der Universität Potsdam.

    » Profil und Artikel
  • Dirk Manten

    Dirk Manten

    ist Politikwissenschaftler und Bildungsreferent. Er lebt und arbeitet in Köln und Bielefeld.

    » Profil und Artikel
  • Rainald Manthe

    Rainald Manthe

    ist Soziologe und hat zum Weltsozialforum geforscht. Er ist ehemaliger Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung, Autor und arbeitet als Referent bei der Jugendpresse Deutschland.

    » Profil und Artikel
  • Thomas Manz

    Thomas Manz

    leitet seit Mai 2019 das Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung in Paris. Zuvor war er lange Jahre für die FES in Lateinamerika tätig. Er studierte Soziologie in Saarbrücken und Bielefeld. Seine Arbeitsschwerpunkte sind soziale Gerechtigkeit und Demokratie.

    » Profil und Artikel
  • Rudolf Maresch

    Rudolf Maresch

    ist Publizist, Kritiker und freier Autor.

    » Profil und Artikel
  • Hans-Gerd Marian

    Hans-Gerd Marian

    ist Fundraiser, Pädagoge und Historiker.

    » Profil und Artikel
  • György G. Márkus

    György G. Márkus

    ist Professor für politische Soziologie am Budapest College for Management, Senior Researcher der Ungarischen Akademie der Wissenschaften.

    » Profil und Artikel
  • Bettina Martin

    Bettina Martin

    <p>ist seit 2021 Ministerin für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten in Mecklenburg-Vorpommern. Zwischen 2019 und 2021 war sie Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur, 2017 bis 2019 Staatssekretärin für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund. Als Mitglied des Landtages in Mecklenburg-Vorpommern vertritt sie als direkt gewählte Abgeordnete den Wahlkreis Vorpommern-Greifswald V.</p>

    » Profil und Artikel
  • Marko Martin

    Marko Martin

    lebt als freier Schriftsteller und Publizist in Berlin. 2008 bei zu Klampen erschienen: Sonderzone. Nahaufnahmen zwischen Teheran und Saigon und 2009 wurde in der Anderen Bibliothek bei Eichborn sein Erzählband Schlafende Hunde veröffentlicht.

    » Profil und Artikel
  • Olga Martynova

    Olga Martynova
  • Peter Marx

    Peter Marx

    ist Korrespondent des Deutschlandradios Kultur und des Deutschlandfunks in Mecklenburg-Vorpommern.

    » Profil und Artikel
  • Mona Massumi

    Mona Massumi

    z. Zt. am Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln tätig, zuvor als Lehrerin an einem Berufskolleg u. a. in Internationalen Förderklassen.

    » Profil und Artikel
  • Tonia Mastrobuoni

    ist Journalistin und Deutschland-Korrespondentin der italienischen Tageszeitung La Repubblica. Zuvor war sie für verschiedene deutsche und

    italienische Medien tätig. Zuletzt erschien: L'inattesa, eine politische Biografie von Angela Merkel.

    » Profil und Artikel
  • Christoph Matschie

    Christoph Matschie

    war von 2009 bis 2014 Kulturminister und stellvertretender Ministerpräsident von Thüringen und ist seit 2017 im Auswärtigen Ausschuss für die SPD-Fraktion zuständig für Afrika.

    » Profil und Artikel
  • Ingrid Matthäus-Maier

    Ingrid Matthäus-Maier

     

    ehemalige Verwaltungsrichterin, war von 1976 bis 1999 MdB, davon bis 1982 für die FDP, dabei unter anderem Vorsitzende des Finanzausschusses. Austritt aus Protest gegen den Sturz von Helmut Schmidt und Niederlegung des Bundestagsmandats. 1983 Kandidatur für die SPD, unter anderem Vorsitzende im Atomuntersuchungsausschuss des Bundestages. Ab 1999 war sie zunächst Mitglied und von 2006 bis 2008 Vorsitzende des Vorstandes der KfW-Bankengruppe.

     

    » Profil und Artikel
  • Steffen Mau

    Steffen Mau

    ist Professor für Soziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. In seinen Forschungen beschäftigt er sich mit sozialer Ungleichheit und

    sozialem Wandel. Seine jüngsten Buchveröffentlichungen sind: Lütten Klein. Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft (Suhrkamp 2019)

    und Sortiermaschinen. Die Neuerfindung der Grenze im 21. Jahrhundert (C.H.Beck 2021).

    » Profil und Artikel
  • Andreas Maurer

    Andreas Maurer

    ist Leiter des Brüsseler Büros und Senior Fellow in der Forschungsgruppe EU-Integration der Stiftung Wissenschaft und Politik. Forschungsschwerpunkt u. a.: Analyse der Strukturen und Dynamiken des europäischen Mehrebenensystems.

    » Profil und Artikel
  • Sarah May

    Sarah May

    ist Kulturwissenschaftlerin an der Uni Freiburg und Mitherausgeberin des Bandes Digitale Arbeitskulturen. Rahmungen, Effekte, Herausforderungen (open access, Berliner Blätter Nr. 82).

    » Profil und Artikel
  • Florian Mayer

    Florian Mayer

    hat Politik- und Wirtschaftswissenschaften studiert und ist derzeit u. a. freier Mitarbeiter der Friedrich-Ebert-Stiftung.

    » Profil und Artikel
  • Anna-Maria Mayerhofer

    Anna-Maria Mayerhofer

    studierte Architektur in München. Sie arbeitet für das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt am Main und ist Mitherausgeberin der Publikation »Protestarchitektur. Barrikaden, Camps, raumgreifende Taktiken 1830–2023«. Sie engagiert sich bei Architects for Future.

    » Profil und Artikel
  • Martin McIvor

    Martin McIvor

    ist Redakteur der sozialdemokratischen Zeitschrift Renewal in London. 2009 gab er (zus. mit John Callaghan, Nina Fishman und Ben Jackson) das Buch In search of social democracy heraus (Manchester,University Press).

    » Profil und Artikel
  • Miriam Meckel

    Miriam Meckel

    ist Kommunikationswissenschaftlerin und Direktorin am Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement an der Universität St. Gallen.

    » Profil und Artikel
  • Horst Meier

    Horst Meier

    ist Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin. 2019 erschien die 2. Aufl. von Nach dem Verfassungsschutz. Plädoyer für eine neue Sicherheitsarchitektur der Berliner Republik (zus. mit Claus Leggewie).

    » Profil und Artikel
  • Uta Meier-Gräwe

    Uta Meier-Gräwe

    ist Professorin für Wirtschaftslehre des Privathaushalts und Familienwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

    » Profil und Artikel
  • Christoph Meinel

    Christoph Meinel

    ist Informatiker und Professor für Internet-Technologien und Systeme an der Universität Potsdam. Bis 2023 leitete er fast 20 Jahre das

    Hasso-Plattner-Instituts (HPI) als Geschäftsführer und wissenschaftlicher Direktor. Mit seinem Team hat er die interaktive Online-Lernplattform

    openHPI entwickelt, die auch von der WHO, von SAP und anderen Partnern genutzt wird. Zahlreiche Publikationen zur Informatik und zum Design

    Thinking.

    » Profil und Artikel
  • Daniel Meis

    ist Historiker, an den Universitäten Düsseldorf sowie Stuttgart beschäftigt, und lehrt an der Universität Bonn. Nach seinem Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft in Wuppertal, Hagen und Bonn wurde er in Bonn promoviert und habilitiert zur Zeit in Düsseldorf. Seine Schwerpunkte in Forschung wie Lehre sind Biografik, Mediengeschichte,  Nationalsozialismus, Regionalgeschichte und Unternehmensgeschichte.

    » Profil und Artikel
  • Ralf Melzer

    Ralf Melzer

    ist für das FES-Projekt »Gegen Rechtsextremismus« verantwortlich und Herausgeber der FES-Mitte-Studien. Im Dietz-Verlag erschien der von ihm herausgegebene Sammelband Wut, Verachtung, Abwertung: Rechtspopulismus in Deutschland.

    » Profil und Artikel
  • Eva Menasse

    Eva Menasse

    lebt als freie Journalistin und Schriftstellerin in Berlin. 2005 erschien ihr Roman Vienna, 2011 Lässliche Todsünden bei Kiepenheuer&Witsch.

    » Profil und Artikel
  • Richard Meng

    Richard Meng

    ist Politikwissenschaftler, Autor und Chefredakteur der NG|FH. Er war stellvertretender Chefredakteur der Frankfurter Rundschau und Sprecher des Senats von Berlin. 2021 erschien bei Edition 7: Haltung zählt – Anspruch und Geschichte der Frankfurter Rundschau.

    » Profil und Artikel
  • Jonathan Menge

    Jonathan Menge

    war Referent für Familien- und Geschlechterpolitik in der FES und arbeitet dort aktuell im Afrikareferat.

    » Profil und Artikel
  • Dagmar Mensink

    Dagmar Mensink

    ist katholische Theologin und arbeitet in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz als Koordinatorin für religionspolitische Grundsatzfragen.

    » Profil und Artikel
  • Wolfgang Merkel

    Wolfgang Merkel

    war Direktor am WZB und ist seit 2020 Senior Fellow am Democracy Institute der Central European University in Budapest. 2018 erschien bei Springer VS der von ihm mitherausgegebene Band <em>Democracy and Crisis. Challenges in Turbulent Times.

    » Profil und Artikel
  • Peter Merseburger

    Peter Merseburger

    früherer Fernsehjournalist, ist freier Publizist. Seine Biografie Willy Brandt 1913–1992. Visionär und Realist erschien 2002 bei der Deutschen Verlags-Anstalt.

    » Profil und Artikel
  • Roland Merten

    Roland Merten

    ist Inhaber des Lehrstuhls für Sozialpädagogik und außerschulische Bildung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und war von 2009–2014 Staatssekretär im Thüringer Kultusministerium.

    » Profil und Artikel
  • Ulrike Merten

    Ulrike Merten

    war MdB von 1998 bis 2009, von 2002 bis 2005 stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe Sicherheitsfragen der SPD-Fraktion und seit 2005 Vorsitzende des Verteidigungsausschusses.

    » Profil und Artikel
  • Anna-Katharina Meßmer

    Anna-Katharina Meßmer

    ist Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung und promoviert in Soziologie über Biopolitik.

    » Profil und Artikel
  • Dirk Messner

    Dirk Messner

    ist seit 2003 Direktor des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE) in Bonn und Co-Direktor des Käte Hamburger Kollegs / Centre for Global Cooperation Research der Universität Duisburg-Essen.

    » Profil und Artikel
  • Barbara Metz

    Barbara Metz

    ist seit Anfang 2017 stellvertretende Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Umwelthilfe. Die studierte Politologin und Soziologin baute dort 2014 den Projektbereich Energieeffizienz auf, mit Fokus nachhaltige Sanierung.

    » Profil und Artikel
  • Stefan Metzger

    Stefan Metzger

    promoviert als Stipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung am Institut für Politikwissenschaft der Universität Münster.

    » Profil und Artikel
  • Henning Mevenkamp

    Henning Mevenkamp

    ist Sozialwissenschaftler und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Landtagsbüro von Karsten Rudolph.

    » Profil und Artikel
  • Florian Paulus Meyer

    hat Politik- und Kommunikationswissenschaft sowie VWL studiert. 2008 bis 2010 besuchte er die Deutsche Journalistenschule. Er arbeitet als freier Journalist. Weitere Informationen unter www.medienkonfekt.de

    » Profil und Artikel
  • Henning Meyer

    Henning Meyer

    ist Research Associate an der London School of Economics und Herausgeber des Social Europe Journals (www.socialeurope.eu).

    » Profil und Artikel
  • Kristina Meyer

    Kristina Meyer

    ist seit 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung in Berlin. Zuvor war sie viele Jahre wissenschaftliche

    Geschäftsführerin des Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts. Promoviert wurde sie mit einer Arbeit über Die SPD und die NS-Vergangenheit

    1945–1990 (erschienen bei Wallstein). Seit 2019 ist sie Co-Sprecherin des Geschichtsforums beim SPD-Parteivorstand.

    » Profil und Artikel
  • Thomas Meyer

    Thomas Meyer

    <p><p>ist emeritierter Professor für Politikwissenschaften an der Universität Dortmund. Bis September 2021 war er Chefredakteur der <em>NG|FH</em>. Zuletzt erschien in der edition suhrkamp: <em>Die Unbelangbaren: Wie politische Journalisten mitregieren.</em> </p></p>

    » Profil und Artikel
  • Nils Michaelis

    Nils Michaelis

    studierte Geschichte, Kulturwissenschaften und Journalistik. Er arbeitet als Redakteur und Autor in Berlin. Zu seinen Themenschwerpunkten zählen Film, Zeitgeschichte, Musik und Migration.

    » Profil und Artikel
  • Galina Michaleva

    Galina Michaleva

    ist Geschäftsführerin des Politischen Komitees, Demokratische Partei »YABLOKO«.

    » Profil und Artikel
  • Matthias Micus

    Matthias Micus

    Politikwissenschaftler, arbeitet am Institut für Demokratieforschung in Göttingen und forscht zu den Entwicklungen der westeuropäischen Parteiensysteme.

    » Profil und Artikel
  • Gerd Mielke

    Gerd Mielke

    ist Professor für Politikwissenschaft an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Unter den Ministerpräsidenten Rudolf Scharping und Kurt Beck war er Abteilungsleiter und Leiter der Stabsstelle für Grundsatzfragen in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz in Mainz.

    » Profil und Artikel
  • Bascha Mika

    Bascha Mika

    ist Journalistin, Publizistin und Herausgeberin dieser Zeitschrift. Sie war Chefredakteurin der taz von 1998 bis 2009 und der Frankfurter Rundschau von 2014 bis 2020. Zuletzt erschien 2019: Mut – Für einen Feminismus, der allen gut tut.

    » Profil und Artikel
  • Benjamin Mikfeld

    Benjamin Mikfeld

    ist Diplom-Sozialwissenschaftler und Geschäftsführer des Denkwerk Demokratie.

    » Profil und Artikel
  • Robert Misik

    Robert Misik

    ist Schriftsteller und Publizist sowie Träger des österreichischen Staatspreises für Kulturpublizistik. Die letzten Veröffentlichungen waren 2021 bei Picus: Die Neue (Ab-)Normalität. Unser verrücktes Leben in der pandemischen Gesellschaft und 2022 in der edition suhrkamp: Das große Beginnergefühl. Moderne, Zeitgeist, Revolution.

    » Profil und Artikel
  • Robert Misik

    Robert Misik

    ist Schriftsteller und Publizist sowie Träger des österreichischen Staatspreises für Kulturpublizistik. Zuletzt erschien 2023 bei Picus: Politik von unten: Wie die Sozialdemokratie aus ihrer Sackgasse kommt.

    » Profil und Artikel
  • Hans Misselwitz

    Hans Misselwitz

    war 1990 Staatssekretär im Außenministerium der DDR und Leiter der DDR-Delegation bei den Zwei-plus-Vier-Verhandlungen; später Leiter der Landeszentrale für Politische Bildung Brandenburg und Sekretär der SPD-Grundwertekommission.

    » Profil und Artikel
  • Jürgen Mittag

    Jürgen Mittag

    ist Leiter des Instituts für Europäische Sportentwicklung und Freizeitforschung der Deutschen Sporthochschule Köln und Jean Monnet Professor für Europäische Politik. Zahlreiche Publikationen zur europäischen Politik.

    » Profil und Artikel
  • Thomas Möbius

    Thomas Möbius

    ist Sozialwissenschaftler und Germanist und promoviert zur Zeit zur politischen Ideengeschichte Russlands.

    » Profil und Artikel
  • Aileen Moeck

    Aileen Moeck

    ist Zukunftsforscherin und Expertin für Innovation und Transformation. Neben der Organisationsberatung und Entwicklung eigener Zukunftskonzepte ist sie zudem Bildungsaktivistin und Gründerin der gemeinnützigen Bildungsinitiative »Die Zukunftsbauer«. Seit 2020 ist sie Geschäftsführerin des »Zukunftsbauer Instituts«.

    » Profil und Artikel
  • Ursula Mogg

    Ursula Mogg

    MdB, ist stellvertretende verteidigungspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion.

    » Profil und Artikel
  • Christoph P. Mohr

    Christoph P. Mohr

    hat Politikwissenschaft, Internationale Beziehungen sowie Governance und Public Policy studiert. Er ist derzeit Trainee im Referat Internationale Politikanalyse der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin.

    » Profil und Artikel
  • Friederike Molitor

    Friederike Molitor

    ist wissenschaftliche Mitarbeiterinnen in der Nachwuchsgruppe »Arbeit und Fürsorge« am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozial­forschung (WZB), die von Lena Hipp (mi.) geleitet wird.

    » Profil und Artikel
  • Katrin Molkentin

    Katrin Molkentin

    ist Referentin für Familien- und Jugendpolitik beim SPD-Parteivorstand.

    » Profil und Artikel
  • Almut Möller

    Almut Möller

    ist Politikwissenschaftlerin im Forschungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) in Berlin und beratendes Mitglied der Grundwertekommission der SPD.

    » Profil und Artikel
  • Sarah Molter

    Sarah Molter

    hat Soziologie und Sozialpolitik studiert und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik in Frankfurt am Main in den Themenbereichen Alter und Europa.

    » Profil und Artikel
  • Dietmar Molthagen

    Dietmar Molthagen

    verantwortet den Arbeitsbereich empirische Sozialforschung im Forum Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung.

    » Profil und Artikel
  • Stefanie Molthagen-Schnöring

    Stefanie Molthagen-Schnöring

    lehrt als Kommunikationswissenschaftlerin an der HTW Berlin.

    » Profil und Artikel
  • Hans Monath

    Hans Monath

    ist Autor des Berliner Tagesspiegels und langjähriger Beobachter der Bundespolitik, insbesondere der SPD, der Grünen sowie der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik. Für seinen Essay »Der Hochmut der Vernünftigen« gewann er 2017 den Theodor-Wolff-Preis. Der studierte Historiker schreibt auch über geschichtliche sowie gesellschaftliche Themen und interviewt dazu Analytiker und Wissenschaftler.

    » Profil und Artikel
  • Juan Carlos Monedero

    Juan Carlos Monedero

    ist Professor für Politikwissenschaft und Verwaltungslehre an der Universidad Complutense de Madrid.

    » Profil und Artikel
  • Jan Mönikes

    Jan Mönikes

    ist als Rechtsanwalt vor allem in den Bereichen Datenschutz, Internet- und Medienrecht tätig. Er ist u. a. Mitglied des Vorstandes des Managerkreises der FES und der deutschen Abteilung des »Internet- Aufsichtsrates« ISOC.

    » Profil und Artikel
  • Timothy Moores

    Timothy Moores

    arbeitete früher als freier Fernsehredakteur und -regisseur für deutsche und britische Sender. Heute ist er als ehrenamtlicher Englischlehrer in Schleswig-Holstein tätig.

    » Profil und Artikel
  • Tobias Moorstedt

    Tobias Moorstedt

    arbeitet als freier Journalist und Autor und ist Mitgründer der Medienagentur Nansen&Piccard. Bei Suhrkamp erschien 2013 der Sammelband Big Data. Das neue Versprechen der Allwissenheit (hg. zus. mit Heinrich Geiselberger).

    » Profil und Artikel
  • Helmut Mörchen

    Helmut Mörchen

    ist Literaturwissenschaftler und Publizist in Köln.

    » Profil und Artikel
  • Christina Morina

    Christina Morina

    ist Professorin für Allgemeine Geschichte an der Universität Bielefeld und Mit-Herausgeberin der NG|FH. 2023 erschien bei Siedler: Tausend Aufbrüche: Die Deutschen und ihre Demokratie seit den 1980er Jahren (nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Sachbuch/Essayistik).

    » Profil und Artikel
  • Evgeny Morozov

    Evgeny Morozov

    ist Publizist und Internet-Kritiker. 2011 erschien Net Delusion: The Dark Side of Internet Freedom (Public Affairs)und 2013 Smarte neue Welt: Digitale Technik und die Freiheit des Menschen (Blessing).

    » Profil und Artikel
  • Tobias Mörschel

    Tobias Mörschel

    ist Referent bei den Berliner Akademiegesprächen der FES.

    » Profil und Artikel
  • Siegmar Mosdorf

    Siegmar Mosdorf

    Parlamentarischer Staatssekretär a. D. im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Er ist Partner der internationalen Unternehmensberatung CNC AG.

    » Profil und Artikel
  • Natalie Moser

    Natalie Moser
  • Anani S. Moumouni

    Anani S. Moumouni

    stammt aus Togo, studiert Deutsch als Fremdsprache an der Universität Mainz, ist FES-Stipendiat und Mitglied des Arbeitskreises Afrika der FES.

    » Profil und Artikel
  • Carl Mühlbach

    st Gründer und Geschäftsführer von FiscalFuture. Er hat Volkswirtschaftslehre studiert und arbeitete im Bundesministerium der Finanzen. Während des Studiums war er Mitglied im Landesvorstand der SPD Baden-Württemberg und langjähriger Sprecher des Arbeitskreises Wirtschaft & Finanzen der Stipendiat:innen der FES.

    » Profil und Artikel
  • Thekla Mühlpfordt

    studiert Informatik, Mathematik und Physik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2022 ist sie Mitglied im Bundesvorstand der Juso-Hochschulgruppen. Ihre Schwerpunkte sind Demokratisierung, Hochschulfinanzierung und Digitalpolitik. 
     

    » Profil und Artikel
  • Henriette Müller

    Henriette Müller

    hat Politik- und Sprachwissenschaften studiert, ist Doktorandin am Wissenschaftszentrum Berlin. Ihre Dissertation analysiert Muster und Wandel der politischen Führung von EU-Kommissionspräsidenten.

    » Profil und Artikel
  • Karl-Josef Müller

    Karl-Josef Müller

    Literaturwissenschaftler, Promotion zum Thema Die Ästhetik des Widerstands von Peter Weiss, freier Journalist in Gießen.

    » Profil und Artikel
  • Lothar Müller

    Lothar Müller

    ist Redakteur im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung mit Sitz in Berlin und Honorarprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin. 2014 erschien von ihm: Weiße Magie. Die Epoche des Papiers. 2013 erhielt er den Berliner Preis für Literaturkritik.

    » Profil und Artikel
  • Manuel Müller

    Manuel Müller

    ist Senior Research Fellow am Finnish Institute of International Affairs (FIIA) in Helsinki und Betreiber des Blogs »Der (europäische) Föderalist«. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören institutionelle Reformen der EU und die supranationale Demokratie, insbesondere Europawahlen, europäische Parteien und die europäische Öffentlichkeit.

    » Profil und Artikel
  • Michael Müller

    Michael Müller

    war 1983–2009 SPD-MdB und 2005–2009 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium. Er ist Bundesvorsitzender der Naturfreunde Deutschlands, Mitherausgeber von Klimareporter, Jahrbuch Ökologie und Jahrbuch Nachhaltigkeit.

    » Profil und Artikel
  • Gisela Müller-Brandeck-Bocquet

    Gisela Müller-Brandeck-Bocquet

    ist Professorin für Europaforschung und Internationale Beziehungen an der Universität Würzburg und Jean-Monnet-Lehrstuhlinhaberin.

    » Profil und Artikel
  • Marius Müller-Hennig

    Marius Müller-Hennig

    ist in der Abteilung Analyse, Planung und Beratung der Friedrich-Ebert-Stiftung für den Themenbereich Recht, Freiheit und Sicherheit zuständig. Zuvor arbeitete er in der Internationalen Politikanalyse zu Fragen der Europäischen Außen- und Sicherheitspolitik und leitete das FES-Büro in Bosnien-Herzegowina.

    » Profil und Artikel
  • Rita Müller-Hilmer

    Rita Müller-Hilmer

    ist Bereichsleiterin bei TNS Infratest Politikforschung in Berlin.

    » Profil und Artikel
  • Antonia Munding

    Antonia Munding

    studierte klassischen Gesang, Musikwissenschaft und Germanistik und war als Sängerin an verschiedenen Bühnen engagiert. Sie studierte zudem Journalismus und arbeitete als Nachrichtenredakteurin. Als freie Autorin arbeitete sie unter anderem für  Deutschlandfunk Kultur, der Freitag und Oper! das Magazin.

    » Profil und Artikel
  • Bettina Munimus

    Bettina Munimus

    ist Politikwissenschaftlerin, Lehrbeauftragte an der Universität Kassel und arbeitet als Projektmanagerin in der EAF Berlin. Ihre Dissertation ist unter dem Titel Alternde Volksparteien – Neue Macht der Älteren in CDU und SPD? im transcript Verlag erschienen.

    » Profil und Artikel
  • Daniela Münkel

    Daniela Münkel
  • Herfried Münkler

    Herfried Münkler
  • Franz Müntefering

    Franz Müntefering

    war Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen und Bundesminister für Arbeit und Soziales. Von 2002 bis 2005 war er Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion und von 2004 bis 2005 Bundesvorsitzender der Partei.

    » Profil und Artikel
  • Michelle Müntefering

    Michelle Müntefering

    ist Mitglied des Deutschen Bundestages, Sprecherin der SPD-Fraktion für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik und Mitglied im Auswärtigen Ausschuss.

    » Profil und Artikel
  • Rolf Mützenich

    Rolf Mützenich

    MdB, ist stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion für Außen-, Verteidigungs- und Menschenrechtspolitik.

    » Profil und Artikel
Nach oben